Korea DVR hat bei der FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft Papua-Neuguinea 2016 das Finale erreicht. Die Nordkoreanerinnen besiegten in der Runde der letzten Vier die USA mit 2:1 (0:0, 1:1) nach Verlängerung. 

Es dauerte eine Viertelstunde, ehe im Sir John Guise Stadium von Port Moresby erstmals Torgefahr aufkam. Mallory Pugh zielte einmal knapp über die Querlatte, kurz darauf parierte Kim Myong Sun einen weiteren Versuch der U.S.-Kapitänin. Der Vize-Asienmeister brauchte für seinen ersten Schuss Richtung Tor 37 Minuten, ehe Wi Jong Sim von der Strafraumgrenze nur knapp verzog. Kim un Hwa und Kim Phyong Hwa vergaben auf der Gegenseite kurz vor Pause (44./45.).

Kurz nach Wiederanpfiff blockte Katie Cousins einen Schuss im Strafraum mit der Hand und Jon So Yon verwertete den fälligen Elfmeter zur 1:0-Führung für die Asiatinnen. Lange Zeit sah es so aus, als ob Korea DVR dieses knappe Ergebnis über die Zeit bringen würde, doch eine Minute vor dem Ende gelang Natalie Jacobs doch noch der Ausgleich. In der Nachspielzeit ließen Ri Kyong, Hyang Ri Hyang Sim und Kim Phyong Hwa Chancen auf den Siegtreffer ungenutzt.

Dies geschah direkt zu Beginn der Verlängerung, als Ri Hyang Sim diesmal Murphy aus acht Metern keine Chance ließ (91.). Immer wieder tauchten die Nordkoreanerinnen gefährlich vor dem U.S.-Tor auf, während den Nordamerikanerinnen die Kräfte auszugehen schienen. Es blieb beim 2:1 für den Weltmeister von 2006.

Korea DVR trifft im Endspiel am Samstag (3. Dezember) ab 19:30 Uhr (Ortszeit) auf Frankreich oder Japan, die USA kämpfen zuvor gegen den Verlierer des zweiten Halbfinales um Platz 3.

Die Live Your Goals Spielerin des Spiels wurde: Ri Hyang Sim (Korea DVR)