Mit einer souveränen Vorstellung ist Japan ins Halbfinale der FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft Papua-Neuguinea 2016 eingezogen. Der Asienmeister setzte sich in der Runde der letzten Acht gegen Brasilien souverän mit 3:1 (1:0) durch. 

Von Beginn an dominierten die Japanerinnen die Partie im National Football Stadium von Port Moresby und ließen die Canarinha kaum zur Entfaltung kommen. Asato Miyagawa und Mami Ueno hatten in der Anfangsphase erste Torchancen, zielten jedoch zu ungenau, Hina Sugita scheiterte an Brasiliens Torhüterin Carla. Die Südamerikanerinnen liefen sich immer wieder in der japanischen Defensive fest. Sekunden vor der Pause zappelte das runde Leder erstmals in den Maschen, als Miyabi Moriya eine perfekte Hereingabe von Yuka Momiki verwerten konnte.

Kurz nach Wiederanpfiff war es erneut Moriya mit dem Assist – diesmal für Shiho Matsubara (50.). Letzterer gelang in der 68. Minute mit ihrem zweiten Treffer des Tages die Entscheidung. Kurz vor Schluss sorgte Gabi Nunes per Strafstoß für den brasilianischen Ehrentreffer.

Im Halbfinale trifft Japan am Dienstag (29. November) auf Deutschland oder Frankreich.

Die Live Your Goals Spielerin des Spiels wurde: Shiho Matsubara (Japan)