Als zweites indisches Unternehmen hat die Hero MotoCorp eine Vereinbarung als Nationaler Förderer der FIFA U-17-Weltmeisterschaft Indien 2017 unterzeichnet, die vom 6. bis 28. Oktober in sechs indischen Städten stattfindet.

Das Unternehmen Hero MotoCorp, mit dem Hauptsitz in Indien, ist der weltgrößte Zweiradproduzent und blickt auf eine lange Tradition als Sponsor und Förderer verschiedener sportlicher Disziplinen zurück. Als Nationaler Förderer der FIFA U-17-Weltmeisterschaft Indien 2017 spielt Hero eine wichtige Rolle und unterstützt die Veranstaltung überall im Land auf lokaler Ebene.

FIFA-Handelsdirektor Philippe Le Floc’h sagte heute bei einer Veranstaltung in Delhi zur Bekanntgabe der neuen Partnerschaft: "Die FIFA freut sich sehr, Hero als Nationalen Förderer der FIFA U-17-Weltmeisterschaft Indien 2017 zu begrüßen. Hero ist bereits seit vielen Jahrzehnten ein aktiver Sportförderer in Indien und hatte von Beginn an Interesse bekundet, auch bei diesem wichtigen Turnier dabei zu sein. Hero und FIFA teilen die Vision, den Fussball hier in Indien weiter zu entwickeln und zu stärken."

Der Vorsitzende des Lokalen Organisationskomitees und Präsident des indischen Fussballverbandes Praful Patel sagte: "Hero ist ein langjähriger, geschätzter Partner des indischen Fussballs und hat uns mehr als jeder andere Partner geholfen, den Fussball in unserem Land zu entwickeln. Daher versteht es sich von selbst, dass dieses Unternehmen auch zur wichtigsten Fussballveranstaltung dazugehört, die es in Indien je gegeben hat. Die Rolle Heros als Nationaler Förderer des Wettbewerbs untermauert erneut das langfristige Engagement des Unternehmens für die Förderung des Sports. Ich bin überzeugt, dass Hero neben der Bank of Baroda ein großartiger Partner sein wird, während wir gemeinsam auf dieses Großereignis hinarbeiten."

Pawan Munjal, der Vorsitzende, Leitende Direktor und Hauptgeschäftsführer der Hero MotoCorp, fügte hinzu: "Die Ausrichtung der FIFA U-17-Weltmeisterschaft ist ein enorm wichtiges Ereignis für Indien und den indischen Fussball. Wir bei der Hero MotoCorp sind überaus stolz darauf, dass wir nun auch zu dieser Veranstaltung dazugehören. Der Fussball entwickelt sich in Indien rapide, insbesondere unter den Schulkindern. Wir haben unser Engagement zur Förderung des Fussballs in den vergangenen Jahren immer weiter verstärkt. Ich bin sicher, dass unsere Verbindung mit der FIFA U-17-Weltmeisterschaft maßgeblich dazu beitragen kann, die Beliebtheit des Fussballs in Indien noch weiter zu steigern. Ich freue mich darauf, die künftigen internationalen Stars in Aktion zu sehen und wünsche allen Teams schon jetzt viel Glück und Erfolg."

Mit der Unterzeichnung der Vereinbarung füllt Hero MotoCorp die zweite von sechs Stellen als Nationaler Förderer der FIFA U-17-Weltmeisterschaft Indien 2017.

Weitere Informationen über die FIFA U-17-Weltmeisterschaft Indien 2017 finden Sie auf FIFA.com.