• Yun Min ist Kapitän der U-17-Auswahl der DVR Korea
  • Er berichtet über seine Rolle nach der Niederlage gegen Brasilien
  • Weitere Themen: sein erster Ball und warum er Fussballer werden wollte

"Ich hoffe, dass der Trainer mich aufgrund meiner Führungsqualitäten ausgewählt hat." Der nordkoreanische Mittelfeldspieler Yun Min lässt ein schüchternes, aber offenes Lächeln aufblitzen. Es ist weder das erste noch das letzte während seines Interviews mit FIFA.com.

Kurz vor dem wichtigen Duell mit Spanien am letzten Spieltag der Gruppe D der FIFA U-17-Weltmeisterschaft macht ihn die Frage nachdenklich, warum der Trainer ihn als Mannschaftskapitän gewählt hat. Dann kommt eine ehrliche Antwort.

"Ich bin wirklich nicht sicher, aber ich hoffe, dass er mich gewählt hat, weil ich der Führungsspieler sein kann, den meine Teamkameraden brauchen. Mich persönlich macht das natürlich sehr stolz. Und jetzt ist es meine Pflicht, meine Sache so gut wie möglich zu machen – für die anderen und für mein Land."

FIFA.com fragte ihn, was er seinen Teamkameraden als Träger der Kapitänsbinde nach der Niederlage gegen Brasilien im Hinblick auf das anstehende Spiel gegen Spanien mit auf den Weg gegeben hat.

  1. "Ich habe ihnen klar gemacht, dass dies nicht unsere letzte Chance war, sondern dass wir noch Möglichkeiten haben, uns zu qualifizieren. Gleichzeitig habe ich betont, dass wir unser Potenzial abrufen müssen, um sie zu nutzen."
  2. "Dann habe ich versucht, sie zu motivieren. Ich habe sie gebeten, das Ergebnis abzuhaken und das Wichtigste bei dieser WM nicht aus den Augen zu verlieren, nämlich dass wir uns hier der Welt präsentieren können. Allerdings habe ich sie auch aufgefordert, nicht zu vergessen, dass unser Ziel der Einzug in die nächste Runde ist."
  3. "Zu guter Letzt habe ich sie an ihre Familien erinnert. Unsere Eltern werden sich die Partie im Fernsehen anschauen, und sie erwarten, dass wir unser Heimatland würdig vertreten. Sie erwarten, dass wir unsere Sache so gut wie möglich machen."

Ein Schlüsselfaktor für einen Erfolg gegen Spanien
"Wir haben unsere Lektion aus den letzten Spielen gelernt. Es wird entscheidend sein, dass wir unsere Chancen nutzen."

Yun Min im Kurzprofil

  • Vollständiger Name: Yun Min
  • Geburtsdatum: 3. Juli 2000
  • Position: Offensives Mittelfeld
  • Spielminuten bei der WM: 180
  • Klub: Ryomyong SC (Korea DVR)

Der Fussball in seinem Leben

  • Sein erster Ball: "Ich habe mit zehn Jahren mit dem Fussballspielen angefangen, als mein Vater mir einen Ball geschenkt hat. Er war weiß mit schwarzen Flecken, und er ist immer noch bei mir zu Hause. Er ist wie neu, ich habe ihn nie benutzt."
  • Seine erste Erinnerung als Fussballer: "Meine Teilnahme an der U-14-Asienmeisterschaft in Hongkong. Damit ist für mich ein Traum in Erfüllung gegangen."
  • Sein Lieblingsspieler: "Lionel Messi, weil er Dinge tut, die außer ihm niemand kann."
  • Warum wollte er Fussballer werden? "Als ich anfing, Spaß am Fussball zu haben, habe ich mir gedacht: 'Wenn ich es schaffe, ein ganz berühmter Spieler zu werden, kann ich in meinem Land in Erinnerung bleiben.'"