Es sind noch exakt 344 Tage bis zum Beginn der FIFA U-17-Weltmeisterschaft Indien 2017. Mit dem Anpfiff der 17. Auflage wird zweifelsohne Geschichte geschrieben, schließlich ist es für die zweitbevölkerungsreichste Nation der Erde eine Premiere. Erstmals darf Indien ein FIFA-Turnier ausrichten. 

Und auch wenn das weltweite Gipfeltreffen gefühlt noch weit weg scheint, so nimmt es bereits jetzt immer mehr Gestalt an. Ende September wurde das Offizielle Logo des Turniers enthüllt und in den vergangenen Tagen wurden weitere Fakten geschaffen, darunter die Bekanntgabe der sechs Spielorte. Kochi, Goa, Navi Mumbai, Guwahati, Kolkata und New Delhi werden die Talente der Zukunft in knapp einem Jahr herzlich willkommen heißen.

"Wir sind sehr glücklich, dass wir mit Kalkutta zum Abschluss die Spielorte der FIFA U-17-WM 2017 bestätigen konnten", erklärte der Turnierdirektor des LOK, Javier Ceppi. "Dies ist ein ganz großer Schritt für das Turnier. Nun, ein Jahr bis zum Beginn, müssen wir uns auf die Details konzentrieren, damit Indien 2017 ein erfolgreiches Event wird."

Darüber hinaus wurde der genaue Zeitraum der WM festgelegt: vom 6. bis 28. Oktober 2017 werden die neuen Hoffnungsträger des runden Leders die große Fussballbühne betreten und damit in die Fußstapfen legendärer Weltstars wie Toni Kroos, James Rodriguez, Memphis Depay oder Neymar treten.

"Dies ist eine einmalige Gelegenheit, um zwei der wichtigsten Missionen der FIFA zu vereinen: Mitreißende Turniere zu organisieren und den Fussball zu entwickeln", hatte sich FIFA-Präsident Gianni Infantino bereits bei der Bekanntgabe des Offiziellen Logos lobend geäußert. "Es ist für alle deutlich sichtbar, welch große Fortschritte der Fussball in Indien bereits gemacht hat. Aber es ist immer noch ein riesiges Wachstumspotenzial vorhanden, und die FIFA U-17-Weltmeisterschaft kann dazu dienen, die Entwicklung dieses Sports im ganzen Land weiter zu beschleunigen."

Bislang stehen fünf der insgesamt 24 Teilnehmer der FIFA U-17-Weltmeisterschaft Indien 2017 fest. Neben dem Gastgeber sind dies Asien-Meister Irak, Iran, Japan und Korea DVR. Erst im Mai 2017 wird die Qualifikation mit der UEFA U-17-Europameisterschaft 2017, die vom 3. bis 19. Mai 2017 in Kroatien ausgetragen wird, ein Ende finden. Die Auslosung der WM-Gruppen findet am 7. Juli 2017 statt.