• Carlos Mejia und Patrick Palacios jeweils mit Doppelpack
  • Honduras jetzt mit drei Punkten - Neukaledonien weiterhin ohne Zähler
  • Nächste Spiele (14. Oktober): Frankreich - HondurasJapan - Neukaledonien

Am zweiten Spieltag der Gruppe E bei der FIFA U-17-Weltmeisterschaft Indien 2017 konnte Honduras seinen ersten Sieg einfahren. Mit 5:0 (3:0) setzte sich das Team von Jose Valladares gegen Neukaledonien durch.

Honduras war vom Anpfiff weg das überlegene Team. Folgerichtig gingen die Zentralamerikaner mit einem Doppelschlag innerhalb von zwei Minuten in Führung. In der 25. Spielminute war Carlos Mejia nach einer Flanke zur Stelle und netzte am zweiten Pfosten ein. Nur zwei Minuten später versenkte der eben noch vorbereitende Joshua Canales einen Freistoß direkt. Aus 20 Metern schlenzte er diesen sehenswert ins Tor. Noch vor der Halbzeitpause erhöhte erneut Mejia nach einer schönen Kombination mit einem Volleyschuss auf 3:0.

Im zweiten Durchgang dauerte es nur sechs Minuten bis Honduras auf 4:0 erhöhen konnte. Eine Flanke vom linken Flügel fand Patrick Palacios, der die Kugel im Tor unterbrachte. Nach einem Konter hätte Neukaledonien fast das Ehrentor erzielt: Eine abgefälschte Flanke von Richard wurde gefährlich und segelte fast ins Tor. Doch Alex Rivera war auf dem Posten und lenkte den Ball über die Latte (71.). Den Endstand besorgte dann erneut Palacios. Wieder einmal nach einer Flanke stand er richtig und machte das 5:0.