• Lincoln mit drittem Treffer im dritten Spiel - Niger als Dritter weiter
  • Gruppe D: Brasilien (9), Spanien (6), Niger (3), Korea DVR (0)
  • Achtelfinale: Brasilien vs. 3. E/F (18. Oktober), Ghana vs. Niger (18. Oktober)

Brasilien hat in der Gruppe D bei der FIFA U-17-Weltmeisterschaft Indien 2017 Platz eins geholt und zieht mit drei Siegen in drei Spielen souverän ins Achtelfinale ein. Gegen Niger setzten sich die Südamerikaner mit 2:0 (2:0) durch. Die Afrikaner stehen als Gruppendritter aber ebenfalls in der Runde der letzten 16.

Die Brasilianer legten im Pandit Jawaharlal Nehru Stadium von Goa furios los und konnten schon nach vier Minuten durch Lincoln, nach Vorarbeit von Paulinho, in Führung gehen. Die Südamerikaner beherrschten ihren Gegner fast nach Belieben und erspielten sich Chance um Chance. Ein Freistoß von Brenner, der die Mauer touchierte und so unhaltbar für Torhüter Khaled Lawali ins Netz rollte, brachte das verdiente 2:0. Niger fehlte bei der einen oder anderen Kontersituation etwas die Ruhe und Übersicht, um die starken Brasilianer in Verlegenheit zu bringen.

Im zweiten Durchgang ließen es beide Teams deutlich ruhiger angehen. Brasilien besaß Spielkontrolle, ohne aber wirklich auf ein weiteres Tor zu drängen. Niger beschränkte sich gänzlich auf die Verteidigung des eigenen Tores. Und wenn es doch mal zu einem Konterangriff kam, wurde dieser viel zu hektisch abgeschlossen. So blieb es am Ende bei einem verdienten 2:0-Sieg für Brasilien.