• Ahmed Kutucu ist der erste Torschütze in Indien 2017
  • Neuseelands Kapitän Mata: Torschütze und Platzverweis
  • Nächste Spiele (9. Oktober): Paraguay - Neuseeland; Mali - Türkei

Im ersten Gruppenspiel der Gruppe B bei der FIFA U-17-Weltmeisterschaft Indien 2017 haben sich Neuseeland und Türkei mit einem 1:1 (0:1)-Unentschieden getrennt.

Ahmed Kutucu brachte die Türkei in der 18. Spielminute mit dem ersten Turniertreffer in Führung. Die Türken verdienten sich im ersten Durchgang dieses Tor. Sie waren das spielbestimmende Team und hätten aus ihrer Überlegenheit noch mehr Kapital schlagen können. Die Kiwis hingegen setzten auf das Konterspiel.

Nach der Pause sollte sich das Blatt aber wenden. Neuseeland kam fest entschlossen aus der Kabine und in der 58. Minute gelang Max Mata der verdiente Ausgleich. Die Neuseeländer eroberten nun die Feldhoheit und erspielten sich noch weitere Chancen, um das Spiel ganz zu drehen. Am Ende sah der Kiwi-Kapitän und Torschütze Mata noch die Gelb-Rote Karte und musste in der 95. Spielminute vorzeitig das Feld verlassen.