• Paraguay als erste Team im Achtelfinale
  • Tabelle der Gruppe B: Paraguay (6 Punkte), Mali (3), Türkei, Neuseeland (beide 1)
  • Nächste Spiele (12. Oktober): Mali - Neuseeland; Türkei - Paraguay

Paraguay hat bei der FIFA U-17-Weltmeisterschaft Indien 2017 als erstes Team das Achtelfinale erreicht. Am zweiten Spieltag siegte die Albirroja mit 4:2 (1:2) gegen Neuseeland.

Bereits nach weniger als 180 Sekunden brachte Alan Rodriguez die Südamerikaner per Freistoß in Führung. Doch zwei Eigentore (20./34.) von Alexis Duarte ließen die Kiwis auf den ersten Sieg in Indien hoffen. Die beiden Defensivreihen leisteten sich in der Folgezeit keine Aussetzer und verhinderten weitere Möglichkeiten.

Paraguay fand auch im zweiten Abschnitt kaum Lücken und versuchte es zuweilen mit Schüssen aus der Distanz. Der beste Versuch von Julio Baez flog aus 25 Metern knapp über die Querlatte (69.). Doch dann schlug die Stunde des eingewechselten Anibal Vega, der mit einem Doppelpack binnen drei Minuten (75./78.) das Spiel drehte und sein Team in die Runde der letzten 16 schoss. Blas Armoa erzielte in der Nachspielzeit bei einem Konter den 4:2-Endstand.