• Kolumbien mit SIeg auf Platz 2, USA als Dritter weiter
  • Endstand Gruppe A: Ghana (6), Kolumbien (6), USA (6) Indien (0)
  • Achtelfinale: Ghana vs. 3CDE (18. Okt.); Kolumbien vs. 2C (16. Okt.)

Mit einer Niederlage zum Abschluss der Gruppenphase sind die USA in der Staffel A auf Platz drei abgerutscht. Gegen Kolumbien verloren die Stars and Stripes 1:3 (1:1), stehen aber genau wie die der heutige Gegner im Achtelfinale.

Die Südamerikaner legten durch Juan Vidal einen Blitzstart hin, der in der dritten Minute nach einem Einwurf am schnellsten schaltete und den USA den ersten Gegentreffer des Turniers zufügte. Das Team von Trainer John Hackworth zeigte sich keineswegs geschockt und kam seinerseits zu mehreren Chancen. George Acosta zielte um Zentimeter am Pfosten vorbei, kurz darauf drückte er einen Querpass von Andrew Carleton über die Linie (24.). Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, in dem vor allem die Abwehrreihen glänzen konnten.

Im zweiten Abschnitt dauerte es genau eine Viertelstunde bis zum ersten Schuss, Gutierrez scheiterte an Justin Garces. Nach 67 Minuten brachte Juan Penaloza Kolumbien auf K.o.-Runden-Kurs. Deiber Caicedo markierte kurz vor Schluss den 3:1-Endstand (87.) und sicherte seinem Team damit sogar Platz zwei vor den U.S.-Amerikanern.