Schiedsrichter müssen naturgemäß darüber urteilen, welches Verhalten fair ist und welches nicht. Aus diesem Grund war die Wahl von Howard Webb in die Jury des aktuellen FIFA-Fairplay-Preises naheliegend und nachvollziehbar.