2016 ehrte die FIFA die Leistungsträger des Weltfussballs seit 25 Jahren. Anlässlich dieses Jubiläums beschloss der Weltfussballverband, der prestigeträchtigsten individuellen Auszeichnung im Fussball einen neuen, modernen Anstrich zu verleihen, der die Mission unserer Organisation widerspiegelt, den Fussball in den Mittelpunkt zu stellen.

Dahinter steckte die Idee, eine direkte Verbindung zur Fussballwelt herzustellen. Wir möchten die informelle Sprache sprechen, die bei den Liebhabern dieser Sportart gang und gäbe ist, die einen Spieler, Trainer oder ein Tor einfach als "den oder das beste" betrachten. 

Unter dieser Prämisse wurden die "The Best FIFA Football Awards™" ins Leben gerufen. Die Verleihung der Auszeichnungen ist eine Feierstunde für und von den wichtigsten Akteuren der Fussballszene, nämlich den Spielern, Trainern und Fans. Sie treffen die Entscheidungen. 

Die Auszeichnungen für Spieler und Spielerin des Jahres sowie Trainer und Trainerinnen des Männer- und Frauenfussballs werden das Ergebnis einer kombinierten Abstimmung sein: 50 Prozent der Entscheidung basieren auf den Stimmen der Kapitäne und Cheftrainer aller Nationalmannschaften aus der ganzen Welt. Die anderen 50 % werden aufgeteilt auf eine öffentliche Online-Abstimmung und die Stimmen einer auserlesene Gruppe von über 200 Medienvertretern der sechs Kontinente. 

Spieler, Trainer, Fans und Medien haben alle eine Stimme. Die Auszeichnungen werden von jenen vergeben, die Herz und Seele der Fussballwelt sind. FIFA-Präsident Gianni Infantino hat es treffend zusammengefasst: "Bei dieser Veranstaltung sollte es ausschließlich um den Fussball gehen. Um nichts anderes." 

Die Meinungen der Fussball-Fans wurden nie zuvor auf diese Art und Weise berücksichtigt. Mit der Verleihung der The Best FIFA Football Awards™ werden diejenigen gefeiert, die diese Sportart lieben. Diesem Aspekt wird mit der Schaffung des neuen FIFA-Fanpreises Rechnung getragen – einer jährlichen Anerkennung für bemerkenswerte Momente, bei denen Fans die Hauptrolle spielen. "Wir wollen den Fussballfans nah sein. Das müssen wir auch. Ohne sie wäre der Fussball nichts", erklärt Zvonimir Boban, stellvertretender Generalsekretär der FIFA. 

Ein neuer Look
Bei der Markenbotschaft für The Best FIFA Football Awards™ haben wir uns vom großen Einfluss der Zahlen auf unsere Wahrnehmung des Fussballs inspirieren lassen. Die Rückennummer auf einem Trikot kann zum Synonym für eine Position auf dem Spielfeld, für einen historischen Meilenstein oder für die brillanten Leistungen eines legendären Spielers werden. Die Marke bringt uns die Fussball-Geschichte und unsere schönsten Erinnerungen zurück. 

Die Inspiration kommt von der Kraft und der Leidenschaft der Fussball-Größen, die jeder Fan gerne in seiner bevorzugten 11 hätte. Wir alle haben eine geliebte 10, eine Lieblings-6 oder eine bevorzugte 7 – besondere Zahlen, die dadurch berühmt wurden, dass sie von echten Fussball-Legenden getragen wurden. Darum geht es im Kern bei dem Logo: einige Buchstaben des Platin-Schriftzugs "The Best" werden spielerisch gegen legendäre Nummern ausgetauscht, wodurch diese zum Symbol der ultimativen Auszeichnung der leidenschaftlichsten aller Sportarten werden. 

"The Best" ist eine Marke, die den Fussball dahin zurückbringt, wo er hingehört: ganz eng an unserem Herzen.