Die FIFA hat heute die Nominationen für vier Auszeichnungen bekannt gegeben, die bei "The Best FIFA Football Awards™" am 23. Oktober 2017 in London verliehen werden.

Zwei Gremien mit renommierten Experten aus allen sechs Konföderationen haben die Kandidaten für die Auszeichnung der Besten der Saison 2016/17 nominiert. Während bei den Männerauszeichnungen die Leistungen vom 20. November 2016 bis zum 2. Juli 2017 berücksichtigt wurden, galt bei den Frauenauszeichnungen die Zeitspanne vom 20. November 2016 bis zum 6. August 2017.

Auszeichnungen:

24 Kandidaten für "The Best – FIFA-Weltfussballer"*
12 Kandidaten für "The Best – FIFA-Welttrainer – Männer"**
10 Kandidatinnen für "The Best – FIFA-Weltfussballerin"
10 Kandidaten für "The Best – FIFA-Welttrainer – Frauen"

*Ursprünglich sollten nur 23 Spieler nominiert werden. Da aber zwei Spieler ex aequo auf Rang 23 liegen, umfasst die Liste nun 24 Namen.

*Ursprünglich sollten nur 10 Trainer nominiert werden. Da aber drei Trainer ex aequo auf Rang 10 liegen, umfasst die Liste nun 12 Namen.

Wahlverfahren für „The Best FIFA Football Awards“:
Gewählt werden die Gewinner der einzelnen Auszeichnungen von vier Gruppen von Fussballvertretern aus aller Welt, deren Stimmen wie folgt gewichtet werden:

- Stimmen der Spielführer/-innen aller Nationalteams: 25 %
- Stimmen der Cheftrainer/-innen aller Nationalteams: 25 %
- Stimmen der Fussballfans bei der öffentlichen Abstimmung auf FIFA.com: 25 %
- Stimmen von über 200 Vertretern von internationalen Medien: 25 %

Die Abstimmung für die Männer- und Frauenauszeichnungen läuft vom 21. August bis zum 7. September. Ende September wird die FIFA die drei Finalisten in jeder dieser vier Kategorien sowie für den FIFA-Puskás-Preis, den FIFA-Fanpreis und die neue Auszeichnung "The Best – FIFA-Welttorhüter" bekannt geben.

Alle Einzelheiten zum Wahlverfahren sind in den Vergabebestimmungen für die einzelnen Auszeichnungen zu finden.

Alle Nachrichten zu "The Best FIFA Football Awards™" finden Sie HIER auf FIFA.com, Facebook und dem FIFA-Kanal auf YouTube.

Wer soll Ihrer Meinung nach gewinnen? Diskutieren Sie mit: Hashtag #TheBest.