• Die Vergabe der The Best FIFA Football Awards erfolgt am 23. Oktober in London
  • Insgesamt werden neun Auszeichnungen vergeben
  • Zum zweiten Mal in Folge spielen die Stimmen der Fans eine wichtige Rolle

Der Countdown zur nächsten Verleihung der The Best FIFA Football Awards™ am 23. Oktober in London läuft bereits. Die Fussballfans rund um die Welt haben natürlich viele Fragen zu der Veranstaltung. Die wichtigste lautet selbstverständlich: Wer wird am Ende die begehrten Auszeichnungen mit nach Hause nehmen? Diese Frage kann auch FIFA.com nicht im Voraus beantworten, doch wir haben hier einen Spickzettel mit den Antworten auf eine ganze Reihe anderer Fragen vorbereitet. Hier sind fünf wichtige Fakten zu den The Best FIFA Football Awards:

Die Auszeichnungen
Am Montag, 23. Oktober, werden in London neun Auszeichnungen vergeben, nämlich:

* The Best – FIFA-Weltfussballer 2017
* The Best – FIFA-Weltfussballerin 2017
* The Best – FIFA-Welttrainer 2017 - Männer
* The Best – FIFA-Welttrainer 2017 - Frauen
* The Best – FIFA-Welttorhüter 2017 (neu in diesem Jahr)
* FIFA-Puskás-Preis 2017
* FIFA-Fairplay-Auszeichnung 2017
* FIFA-Fanpreis 2017
* FIFA/FIFPro World11-Weltauswahl

Die aktuellen Preisträger
Bei der erstmaligen Vergabe der The Best FIFA Football Awards wurden acht Auszeichnungen vergeben. Die mitreißende Zeremonie fand am Montag, 9. Januar 2017, in den TPC-Studios in Zürich statt. Folgende Akteure wurden ausgezeichnet:

Cristiano Ronaldo, The Best – FIFA-Weltfussballer 2016
Carli Lloyd, The Best – FIFA-Weltfussballerin 2016
Claudio Ranieri, The Best – FIFA-Welttrainer 2016 – Männer
Silvia Neid, The Best – FIFA Welttrainer 2016 - Frauen
Mohd Faiz Subri, Gewinner des FIFA-Puskás-Preises 2016
Atletico Nacional, Gewinner der FIFA-Fairplay-Auszeichnung 2016
Fans von Borussia Dortmund und FC Liverpool, Gewinner des FIFA-Fanpreises 2016
Manuel Neuer, Dani Alves, Gerard Piqué, Sergio Ramos, Marcelo, Luka Modric, Toni Kroos, Andrés Iniesta, Lionel Messi, Luis Suárez, Cristiano Ronaldo, FIFA/FIFPro World11-Weltauswahl 2016

Die Trophäe
Die Trophäe wurde von der kroatischen Künstlerin Ana Barbic Katicic entworfen. Die mit Platin überzogene Skulptur ist für alle ausgezeichneten Spielerinnen und Spieler sowie Trainer im Männer- und Frauenbereich identisch. Die Form ist dem weltberühmten FIFA WM™-Pokal nachempfunden. Die Herstellung der Trophäen übernahm die Adon Production AG in der Nähe von Zürich.

* Gewicht: 6,4 kg
* Höhe: 310 mm
* Die Trophäe besteht aus fünf Teilen: Fuß, Basis, Karbonteil über der Basis, Hauptteil und Ball

Die Spieler in der FIFA/FIFPro World11-Weltauswahl erhalten jeweils eine Miniaturversion der Trophäe. Die Trophäen für die anderen Auszeichnungen weichen von dem beschriebenen Design ab.

Die Gastgeberstadt:
Die erste Verleihung der Auszeichnungen fand im vergangenen Jahr in Zürich statt. Damit setzte die Stadt, in der auch das Home of FIFA angesiedelt ist, die Tradition fort, für die Ehrung der besten Fussballer der Welt eine schillernden Zeremonie zu veranstalten. Im Oktober ist nun London an der Reihe, wo 1863 das erste Regelwerk für das moderne Fussballspiel verabschiedet wurde.

Die Abstimmung
Bei der ersten Verleihung der The Best FIFA Football Awards waren im Rahmen einer Online-Abstimmung auf FIFA.com erstmals auch die Fans an der Entscheidungsfindung über die Auszeichnungen für Spielerinnen und Spieler sowie die Trainer beteiligt. Dies wird auch in diesem Jahr wieder so sein: Die vier wichtigsten Interessengruppen im Fussball entscheiden über die Auszeichnungen für die FIFA-Weltfussballerin und den FIFA-Weltfussballer sowie die besten Trainer/Trainerinnen im Männer- und Frauenbereich. Die entsprechenden Vorauswahl-Listen werden am Donnerstag, 17. August, bekannt gegeben. Die Ergebnisse der Abstimmung, die von Montag, 21. August, bis Donnerstag, 7. September, läuft, werden mit folgender Gewichtung ermittelt:

25 Prozent: Kapitäne der Nationalmannschaften
25 Prozent: Trainer der Nationalmannschaften
25 Prozent: Medienvertreter (mehr als 200 Vertreter von sechs Kontinenten)
25 Prozent: Fans (über die Online-Abstimmung auf FIFA.com)

Die Nominierten für die vier Auszeichnungen werden noch im September bekannt gegeben.

Die Gewinner des FIFA-Puskás-Preises und des FIFA-Fanpreises werden ausschließlich über die Abstimmungen der Fans auf FIFA.com ermittelt, nachdem ein Expertengremium eine entsprechende Vorauswahl vorgenommen hat.

Die Gewinner der FIFA-Fairplay-Auszeichnung und der Auszeichnung The Best – FIFA-Welttorhüter 2017 werden von einem Expertengremium ermittelt. Die FIFA/FIFPro World11-Weltauswahl schließlich wird von tausenden Fussballprofis rund um die Welt zusammengestellt.