Als Gewinner des FIWC 2017 war Spencer 'GORILLA' Ealing am Montag, 23. Oktober, zu den The Best FIFA Football Awards™ eingeladen.

  • Spencer 'GORILLA' Ealing gewann im August den FIWC 2017
  • Er wurde zu den The Best FIFA Football Awards™ eingeladen
  • Dort konnte er die Spieler treffen, deren Avatare er sonst nur mit dem Controller steuert 

Wie in den Jahren zuvor Alfonso Ramos, Bruce Grannec oder Mohamad Al-Bacha wurde auch dem aktuellen Meister der virtuellen Welt die einzigartige Ehre zuteil, einen unvergesslichen Abend im Kreis der Superstars des Fussballs zu verbringen.

"Das wird ein fantastischer Abend. Ich kann es kaum erwarten. Allein Ronaldo und Messi sind zwei Spieler, die jeder gern treffen würde. Ganz zu schweigen von Neymar, den ich schon immer bewundert habe", vertraute uns der Londoner erst vor einigen Tagen an. Entsprechend hat er sein Zusammentreffen mit den drei Finalisten für den Titel des Weltfussballers des Jahres für die Ewigkeit festgehalten:  

"GORILLA" selbst gilt schon seit drei Jahren als einer der besten FIFA-Spieler der Welt. Diesem Ruf ist er nun gerecht geworden, indem er sich im Grand Final des FIWC 2017 durchsetzte. Dabei beeindruckte der Engländer vor allem mit seinem torreichen Offensivspiel.

Zwei Monate nach dem Triumph in seiner Heimatstadt konnte Spencer jetzt noch einmal die ganz besonderen Früchte seines Erfolgs genießen, als er auf Fussballlegenden und andere Weltmeister traf. Das sollte Ansporn genug sein, den Titel auch 2018 zu verteidigen.