London gehört zu den sehenswertesten Städten der Welt. Die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs nimmt bei Mode, Musik, Wirtschaft und Unterhaltung sowie auf vielen weiteren Gebieten eine führende Stellung ein. Vom Big Ben und den Houses of Parliament über den Buckingham Palace bis hin zur Westminster Abbey – die Sehenswürdigkeiten Londons sind rund um den Globus bekannt und bieten Touristen aus aller Welt einmalige Eindrücke. Es überrascht daher nicht, dass London zu den meistbesuchten Städten der Welt gehört.

Die pulsierende Stadt hat für jeden etwas zu bieten. Besucher können im West End aktuelle Shows, Musicals und Theaterstücke besuchen, im Britischen Museum tief in die Geschichte eintauchen oder in den vielen königlichen Parkanlagen spazieren gehen. Von einem Ort zum anderen zu kommen, ist ganz leicht. Viele Sehenswürdigkeiten in der City kann man problemlos zu Fuß erreichen. Aber eine Reise nach London wäre ohne eine Fahrt mit der U-Bahn, hier Underground genannt, nicht vollständig. Sie können natürlich auch eine Bootsfahrt auf der Themse genießen.

Was Fussball angeht, gehört London zu den weltweit führenden Hochburgen. Nicht weniger als fünf Premier-League-Teams sind hier ansässig. Das Fussballfieber grassiert in London bereits seit dem 19. Jahrhundert. Hier fanden zahlreiche unvergessliche Endspiele um den FA Cup, den Europapokal und die UEFA Champions League statt, und natürlich das WM-Finale 1966. Von der Stamford Bridge bis hin zum Wembley-Stadion – London ist ein wahres Paradies für Fussballfans. Und ein bekanntes Sprichwort lautet nicht zu Unrecht: "Ein schlechter Tag in London ist immer noch besser als ein guter Tag irgendwo anders."