Es nach ganz oben auf den Gipfel zu schaffen, erfordert bei jeder Tätigkeit unzählige Stunden harter Arbeit und zudem den unbändigen Willen, stets der Beste zu sein. In einem Mannschaftssport als bester Einzelakteur zu glänzen, ist noch einmal eine ganz andere Herausforderung.

Cristiano Ronaldo wurde in Zürich als The Best – FIFA-Weltfussballer 2016 ausgezeichnet, wie vor ihm in der jüngeren Fussballgeschichte bereits Stars wie Lionel Messi, Zinédine Zidane, Ronaldo und Ronaldinho.

Wer wird in die Fußstapfen dieser legendären Fussballer treten? Eine Jury bestehend aus FIFA-Legenden hat eine Vorauswahl mit 23 Namen für die Auszeichnung als The Best – FIFA-Weltfussballer 2017 erstellt.

FIFA Legends Jury

  • Cafú (BRA)
  • Landon Donovan (USA)
  • Enzo Francescoli (URU)
  • Alex Frei (SUI)
  • Hidetoshi Nakata (JPN)
  • Diego Maradona (ARG)
  • Jay Jay Okocha (NGA)
  • Carles Puyol (ESP)
  • Carlos Valderrama (COL)
  • Edwin van der Sar (NED)
  • Ivan Vicelich (NZL)

Aus dieser Vorauswahl wählen wichtige Mitglieder der Fussballgemeinde, nämlich Journalisten, Fans, Nationaltrainer und -kapitäne, den Gewinner. Die drei Spieler in der Endauswahl werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Die Gewinner aller Auszeichnungen werden am 23. Oktober bei der Show zu den The Best FIFA Football Awards in London bekannt gegeben.