Vor fünf Jahren ersetzte die FIFA ihren früheren Slogan "For the Good of the Game" (Zum Wohle des Spiels) durch "For the Game. For the World" (Für das Spiel. Für die Welt). Diese scheinbar geringfügige Änderung drückt die veränderte Rolle der FIFA aus, deren Engagement sich mittlerweile weit über den Fussball hinaus erstreckt - deutlich weiter als jemals von den Gründungsvätern des Weltfussballverbands vorhergesehen und von der Öffentlichkeit wahrgenommen.

In diesem Video wird mit Hilfe von interessanten Animationen und von zahlreichen Persönlichkeiten aus der Welt des Fussballs erläutert, warum es um sehr viel mehr geht als nur die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™.

Erfahren Sie also auf FIFA TV bei FIFA.com von Franz Beckenbauer, Massimo Busacca, Petr Cech, Alessandro Del Piero, Roberto Di Matteo, Didier Drogba, Luis Figo, Park Ji-Sung, Michael Owen, Pelé, Lucas Radebe, Homare Sawa und Abby Wambach, wie die FIFA "das Spiel entwickelt, die Welt berührt und eine bessere Zukunft gestaltet".