Zahlen der Woche

Zahlen und Fakten der Woche

(FIFA.com)
Sampdoria's Italian forward Fabio Quagliarella celebrates after scoring a goal
© AFP
  • *Gallische *

Goalgetter * *Eine lange Pause endet in Rotterdam * Erfolgreiche Blockade in Thessaloniki

500

Premier-League-Tore haben Spieler aus Frankreich mittlerweile für den FC Arsenal erzielt. Alexandre Lacazette gelang der Jubiläumstreffer gegen Crystal Palace, nachdem er zuvor in neun Spielen ohne Torerfolg geblieben war. Kein anderer Klub hat derart von Spielern aus einem anderen Land profitiert. 21 Franzosen haben zu den 500 Treffern beigetragen. Die erfolgreichsten waren Thierry Henry (175), Olivier Giroud (73), Robert Pires (62), Sylvain Wiltord (31), Patrick Vieira (28) und Nicolas Anelka (23).

100

Tore in der spanischen Liga hat Luis Suárez bereits nach 114 Einsätzen erreicht. Noch schneller war in diesem Jahrhundert nur Cristiano Ronaldo, der für seine ersten 100 Ligatore in Spanien lediglich 92 Einsätze benötigte. Lionel Messi, der sich für seine ersten 100 Treffer 154 Einsätze Zeit ließ, bereitete Suárez' zweites Tor bei Real Betis vor und schaffte damit zum ersten Mal in seiner Karriere Torvorlagen in fünf Ligaspielen in Folge.

15

Mal in Folge hat Bayern München in der Bundesliga gegen Werder Bremen gesiegt und damit einen Rekord für ein Duell zwischen zwei Klubs aufgestellt. Bei dem 4:2-Sieg schnürte Robert Lewandowski einen Doppelpack und überholte damit Arjen Robben als Bayerns erfolgreichsten ausländischen Torjäger in der Bundesliga (94 Tore). Thomas Müller steuerte die anderen beiden Tore der Bayern bei und ist damit nach Gerd Müller, Karl-Heinz Rummenigge, Dieter Hoeneß und Roland Wohlfarth der fünfte Spieler, der 100 Bundesligatore für die Münchner erzielte.

13

Jahre und neun Monate lagen zwischen dem 61. und dem 62. Einsatz von Robin van Persie in der Eredivisie. Das ist die längste Pause zwischen zwei Einsätzen eines Spielers in der höchsten niederländischen Spielklasse.

12

Spiele in Folge war die niederländische Frauen-Nationalmannschaft unbesiegt geblieben (11 Siege, 1 Unentschieden), bevor die Serie nun riss. Vor dem Beginn der Erfolgsserie im vergangenen Juni hatten die Niederländerinnen hingegen die Hälfte ihrer vorherigen 16 Partien verloren. Die aktuelle The Best – FIFA-Weltfussballerin Lieke Martens wurde von Alexia Putellas, ihrer Teamkameradin bei Barcelona, in den Schatten gestellt. Die Spanierin brachte ihr Team mit dem ersten Tor gegen die Niederlande seit acht Stunden und zwei Minuten in Führung und leistete zudem die Vorarbeit zum Treffer zum 2:0-Endstand.

9

Stunden hat der 28-jährige Alexandros Paschalakis in der griechischen Super League bereits ohne Gegentor absolviert, seitdem er Rodrigo Rey als Stammtorhüter bei PAOK Saloniki abgelöst hat. Der 1,97 Meter große Schlussmann, der im Dezember am Tag nach seinem Debüt für den Klub einen neuen Vertrag bekam, leistete damit einen wichtigen Beitrag zu den zehn Siegen in allen Wettbewerben, die sein Klub in Folge eingefahren hat.

9

Tore in sieben Spielen in der italienischen Serie A hat Fabio Quagliarella erzielt. Er zeichnet für 75 Prozent der letzten zwölf Tore von Sampdoria Genua verantwortlich. Damit hat der 34-Jährige in der Saison 2017/18 schon jetzt mehr Tore erzielt (16), als in all seinen bisherigen Saisons in Italiens Oberhaus.

9

Tore in neun Partien hat Djaniny in der mexikanischen Liga MX für Santos Laguna erzielt. Die Erfolgsserie des 26-jährigen Stürmers aus Kap Verde begann, nachdem er zuvor 17 Spiele in Folge nicht getroffen hatte.

5

Klubs in der australischen A-League konnten sich mittlerweile über Tore von Dario Vidosic freuen. Am Sonntag traf der Nationalspieler erstmals für Melbourne City. Zuvor war der 30-jährige erfolgreich für Queensland Roar, Adelaide United, Western Sydney Wanderers und Wellington Phoenix auf Torjagd gegangen. Eines seiner zwei Tore beim 5:0-Sieg gegen Adelaide United dürfte zu den schönsten Treffern der Saison gehören.

0

Mannschaften hatten bislang in der Copa del Rey ein Heim-Hinspiel gegen Real Madrid verloren und sich dann dennoch gegen die Königlichen durchgesetzt, bevor dies am Mittwoch völlig überraschend dem krassen Außenseiter Leganes gelang.

Empfohlene Artikel

The Best FIFA Football Awards™

Lieke Martens über die Auszeichnung als The Best F...

23 Okt 2017

The Best FIFA Football Awards™

Ronaldo, Messi, Neymar und mehr... Hinter den Kuli...

23 Okt 2017

FIFA Ballon d'Or

Robin van Persie

30 Okt 2014

FIFA Weltmeisterschaft™

WM-Erinnerungen: Arjen Robben

11 Aug 2014

FIFA Klub-Weltmeisterschaft

Suárez schießt Barcelona zum WM-Titel

20 Dez 2015

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft™

Lieke Martens (Niederlande) - Neuseeland 0:1 Niede...

04 Jul 2015

The Best FIFA Football Awards™

Lionel Messi (ARG)

17 Nov 2016