• Pumas wildern in fremdem Revier
  • Verteidiger als Vorlagenkönige
  • Ein Römer auf den Spuren von Beppe Signori

110 Jahre nachdem Arsenal im FA Cup vier Gegentore durch ein unterklassiges Team kassierte, ereilte die Londoner am Sonntag das gleiche Schicksal erneut. Im Januar 1908 hatte der damalige Klub Woolwich Arsenal gegen Hull City ein Wiederholungsspiel in der ersten Runde des Wettbewerbs mit 1:4 verloren. Nun setzte es ein 2:4 gegen Nottingham Forest. Damit sind die Gunners zum ersten Mal seit 1996 (sechs Monate vor Amtsantritt von Trainer Arsène Wenger) wieder in der dritten Runde des FA Cup ausgeschieden.

50 Tore in der Liga hat Bas Dost in nur 48 Spielen für Sporting Lissabon erzielt. Gegen Maritimo bejubelte der Niederländer bereits seinen sechsten Hattrick innerhalb der letzten zehn Monate.

20 Tore in zwei aufeinander folgenden Saisons der Serie A schaffte Ciro Immobile als erster Spieler von Lazio Rom seit Beppe Signori vor 24 Jahren. Nach seinen vier Treffern im Auswärtsspiel bei SPAL Ferrara hat der 27-Jährige in 18 bisherigen Einsätzen in dieser Saison bereits 20 Treffer auf dem Konto.

10 Nationaltrainer hat Kanada in den vergangenen 15 Jahren ernannt. Gerade wurde die Aufgabe John Herdman übertragen. Der 42-Jährige ist damit der erste Fussballlehrer, der direkt von der Frauen-Nationalmannschaft zur Männer-Nationalmannschaft eines Landes wechselt.

9 Monate hatten die Pumas UNAM in der mexikanischen Liga auf einen Auswärtssieg gewartet. Am ersten Spieltag der Clausura-Meisterschaftsrunde konnten sie nun einen 0:2-Rückstand bei CF Pachuca aufholen und die Partie mit 3:2 gewinnen. Nico Castillo trug mit zwei Toren zum ersten Auswärtssieg des Teams aus Mexikos Stadtbezirk Coyoacán seit 15 Spielen bei.

8 Mal hat Paris Saint-Germain in dieser Saison bereits mehr als fünf Tore in einem Spiel erzielt und damit doppelt so oft, wie sämtliche anderen Teams in den fünf großen Ligen Europas. Am Sonntag gewann der Hauptstadtklub mit 6:1 bei Stade Rennes. Für den Gegner war es die höchste Niederlage im Pokalwettbewerb Coupe de France seit einer 0:7-Pleite 1984 gegen Nantes mit Maxime Bossis und Vahid Halilhodzic.

7 Stunden und 33 Minuten blieb Faiz Al Rushaidi ohne Gegentor und trug damit maßgeblich zum zweiten Titelgewinn Omans beim Gulf Cup bei. Die Schützlinge von Trainer Pim Verbeek galten als krasser Außenseiter, hatten sie doch gegen den Finalgegner Vereinigte Arabische Emirate seit mehr als zehn Stunden kein Tor erzielt. Zwar gelang ihnen auch im Endspiel kein Treffer gegen das Team von Alberto Zaccheroni, doch zum Titelgewinn reichte es trotzdem. Denn Torhüter Al Rushaidi parierte in der letzten Minute der regulären Spielzeit einen Strafstoß von Omar Abdulrahman und hielt später auch dessen Schuss im Elfmeterschießen.

5 Torvorlagen für den gleichen Stürmer haben zwei Verteidiger des FC Barcelona in der Saison 2017/18 bislang gespielt: Jordi Alba legte Lionel Messi am Sonntag gegen Levante zum fünften Mal ein Tor auf. Kurz darauf gelang Sergi Roberto das Gleiche für Luis Suárez.

5 Tore erzielte Real Betis erstmals in der Geschichte gegen den FC Sevilla – und das auch noch auf des Gegners Platz. Fabian brachte die Gäste bereits nach 21 Sekunden mit Betis' schnellstem Treffer aller Zeiten gegen Sevilla auf den Weg zu einem beeindruckenden 5:3-Auswärtssieg.