"Wahres Glück kommt aus Demut und der Erkenntnis, dass wir nur sehr wenig oder gar nichts sind und das Leben nur durch das Gefühl der Nächstenliebe vollendet wird. Ich bin von ganzem Herzen für so vieles dankbar, für so viele aufeinanderfolgende Wunder in meinem Leben. Der Sieger sagt: 'Lasst uns unsere Träume leben, wir haben so wenig Zeit.'"
Alan Ruschel, der den Chapecoense-Flugzeugabsturz überlebte

"Ich bin sicher, dass es bald soweit sein wird. In zehn oder 15 Jahren wird es nicht unbedingt ein Fussballfachmann sein, der Manager eines Vereins ist. Wir haben so viele Wissenschaftler im Team, dass diese bald mitentscheiden, wer aufgestellt wird. Denn fussballerische Entscheidungen werden dann durch technologische Analysen getroffen."
Arsenals Manager Arsene Wenger erwartet bald einen weiblichen Manager in der englischen Premier League

"Es war eine erstklassige Ausbildung, aus der ersten Reihe, nicht nur wie man Fussball spielt, sondern wie man ein Fussballer ist. Wie man Weltmeister wird. Ich habe in diesem Turnier keine Minute gespielt, aber alles mitgenommen und verfolgt, was ich konnte. Ich habe Notizen gemacht, alle Infos gesammelt und wusste, dass ich eines Tages zurückkehren würde. Dieser Sommer hat mein Leben und meine Karriere verändert."
Brasiliens Ex-Stürmer Ronaldo über seine Zeit als 17-Jähriger bei der siegreichen FIFA Fussball-WM 1994

"Man weiß nie – wenn sie jemand wie Messi oder Ronaldo kriegen, dann könnte der Rekord gebrochen werden. Aber in der heutigen Zeit bleiben Fussballer nicht so lange in einem Verein. Es ist fantastisch, dass ich diese Marke setzen konnte. Es ist ein tolles Vermächtnis. Ich habe United mit tollen Erinnerungen verlassen. Ich habe es dort geliebt. Aber es war für mich der richtige Zeitpunkt für einen Wechsel."
Evertons Stürmer Wayne Rooney glaubt, dass sein Torrekord bei Manchester United schwer zu knacken sein wird

"Man konnte ihm den Ball nicht abnehmen, er war unglaublich. Er war körperlich stark, offensichtlich techisch stark, mental gut, er war die beste Überraschung, die ich je auf dem Fussballplatz erlebt habe."
Ryan Giggs meinte gegenüber Sky Sports, dass Zinedine Zidane der beste Spieler war, gegen den er je angetreten ist

"Wenn man daran glaubt, kannst du es schaffen, das habe ich immer gesagt. 2010 mit Inter hätten wir nie geglaubt, dass wir die Champions League gewinnen würden. Im Lauf der Spiele und während der Saison haben wir angefangen, daran zu glauben und haben es geschafft."
Wesley Sneijder bei seiner Vorstellung in Nizza

"Er war mein bester Freund. Es war eine aufrichtige Sache. Er liebte seinen Fussball. Er hat mich geliebt. Ich habe ihn geliebt. Ich konnte ihm nichts geben, außer sein Freund zu sein. Auch am Ende, als er schwer zu kämpfen hatte und ich ins Zimmer kam, sprang er auf einmal auf und seine Mutter meinte: 'Er hat sich den ganzen Tag nicht bewegt!' So hab ich ihn gesehen, es war ein besonderes Gefühl."
Jermain Defoe bei der BBC über Bradley Lowery, den jungen Sunderland-Fan, der im Juli im Alter von sechs Jahren an Krebs starb

"Bonucci? Pirlo und Vidal sind gewechselt, ebenso wie Pogba. Man muss sich eine Weile anpassen und auch abwarten, bis sich die Neuzugänge eingelebt haben. Vielleicht hat unser Spiel etwas verloren, aber wir haben den besten Angriff. Vielleicht wird Miralem Pjanic etwas tiefer spielen."
Juventus-Verteidiger Giorgio Chiellini ist der Meinung, dass der Verein den Abgang von Leonardo Bonucci zum AC Milan verkraften wird