• Ein beliebtes Auslands-Reiseziel für Brasilianer
  • Saures für Argentinier, Süßes für Sambier
  • Ein Spiel dauert immer mehr als nur 90 Minuten

30 Brasilianer schnürten bislang die Stiefel für den französischen Hauptstadtklub Paris Saint-Germain, der erst vor 47 Jahren gegründet wurde. Der jüngste brasilianische Neuzugang ist Dani Alves. PSG wurde nur 52 Tage nach dem Titelgewinn Brasiliens bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Mexiko 1970™ gegründet und verpflichtete bereits im folgenden Jahr mit Joel den ersten Brasilianer, ein Mitglied der Weltmeistermannschaft. Olympique Marseille ist der französische Klub mit den zweitmeisten brasilianischen Spielern, nämlich 28. Allerdings ist der südfranzösische Klub bereits 118 Jahre alt und holte schon 1936 den ersten Brasilianer, den auch als Elfmeterschützen erfolgreichen Torhüter Jaguare.

22 Tore in 14 Spielen lautet die Zwischenbilanz des aktuellen Erfolgslaufs von Dragan Boskovic. Insgesamt hat er in der laufenden Saison bereits 26 Treffer erzielt. Nur zwei Spieler brachten es in der thailändischen T1-Liga auf eine noch höhere Ausbeute als der montenegrinische Stürmer. Zum Allzeitrekord von 33 Treffern, aufgestellt von Diogo (Buriram United) in der Saison 2015, fehlen Boskovic in den verbleibenden elf Spielen noch sieben Treffer.

16 Jahre und 247 Tage war Alphonso Davies alt, als er im Länderspiel gegen Französisch-Guayana traf und damit zum jüngsten Torschützen in der Geschichte der kanadischen Nationalmannschaft und des CONCACAF Gold Cup wurde. Zuvor hatte Dejan Jakovic Kanadas sechsjährige Torflaute in dem Wettbewerb beendet. Das Wunderkind der Vancouver Whitecaps traf als erster in diesem Jahrhundert geborener Spieler bei einem großen internationalen Turnier und ließ in der Schlussphase noch einen weiteren Treffer folgen.

14 Spiele waren die Nakambala Leopards in der sambischen Super League ohne Sieg geblieben, bis ihnen mit einem 1:0 gegen die Mufulira Wanderers endlich wieder ein Erfolg gelang. Allerdings haben die 'Sugar Boys' in keinem ihrer letzten 18 Spiele mehr als ein Tor erzielt.

4 Tore Rückstand – So hoch verlor Huracan gegen Libertad und stellte damit den Negativrekord der höchsten Heimniederlage eines argentinischen Teams in einem CONMEBOL-Wettbewerb ein. Neuzugang Oscar Cardozo schnürte beim 5:1-Sieg Libertads ebenso einen Doppelpack wie Santiago Salcedo, der es damit in seinen letzten fünf Einsätzen auf sieben Treffer brachte. 1999 hatte Cruzeiro mit Andre Luiz, Cris, Valdo und Alex Alves in der Copa Mercosul einen 4:0-Auswärtssieg bei Racing Avellaneda gefeiert.

4 Tore in einem Spiel der NASL erzielte Stefano Pinho am Samstag als erst vierter Spieler in der Geschichte der Liga. Er trug damit maßgeblich zum 7:0-Sieg des FC Miami gegen die San Francisco Deltas bei, dem zweithöchsten Sieg der Ligageschichte hinter dem 8:0-Erfolg der San Antonio Scorpions gegen die Carolina RailHawks in der Saison 2012. Zudem sicherte sich das Team von Trainer Alessandro Nesta mit dem Sieg den Titel in der Frühlingssaison.

2 Sekunden waren von der Nachspielzeit im Halbfinale der UEFA U-19-Europameisterschaft noch übrig, als Stürmer Lukas Nmecha (Manchester City) mit einem Hackentor – ganz ähnlich dem von David Villa gegen Australien bei der FIFA Fussball-WM Brasilien 2014™ – den Siegtreffer für England erzielte und die Tschechische Republik aus dem Turnier schoss.

0 der fünf Elfmeter am zwölften Spieltag des Campeonato Brasileiro wurden verwandelt. Der von den Corinthians an Ponte Preta ausgeliehene Lucca musste zusehen, wie sein Schuss von Corinthians-Torhüter Cassio gehalten wurde, der bei der FIFA Klub-Weltmeisterschaft Japan 2012 den Goldenen Ball von adidas gewonnen hatte. Die Corinthians sind nunmehr seit 26 Spielen ungeschlagen. Jefferson, der nach 14-monatiger Verletzungspause erstmals wieder für Botafogo spielte, hielt einen Strafstoß von Rafael 'He-Man' Moura von Atletico Mineiro. Deren Schlussmann Victor wiederum parierte später einen Elfmeter von Roger. Torhüter Douglas von Awai hielt den Schuss von Edilson (Grêmio Porto Alegre) und São Paulos Stürmer Lucas Pratto setzte seinen Strafstoß bei der 2:3-Niederlage gegen Santos an die Latte.