• Ein Sohn tritt in die Fußstapfen seines legendären Vaters
  • Erfolgsserien in England und im Nildelta
  • Fehlschüsse, ein Freistoßtor und ein kurioser Zufall

41 Liga-Heimspiele in Folge hatten Borussia Dortmund und auch Juventus Turin ohne Niederlage absolviert, bevor am Wochenende bei beiden Mannschaften die Serie riss. Lazio Rom hatte vor der Reise nach Turin die letzten sechs Heim- und Auswärtsspiele gegen die Alte Dame alle verloren. Doch dieses Mal gelang den Gästen durch Ciro Immobile nach fast elf Stunden erstmals wieder ein Tor gegen Juve. Nur sieben Minuten später traf er erneut und sorgte damit für den 2:1-Sieg der Römer.

40 Spiele in Folge ist Al Ahly nun in der ägyptischen Premier League ohne Niederlage geblieben. Bis zum Ligarekord hat der Spitzenklub aus Kairo allerdings noch einen langen Weg vor sich. Von 2004 bis 2007 war Al Ahly 71 Spiele in Folge ohne Niederlage geblieben und hatte damit eine der längsten Erfolgsserien im Weltfussball gefeiert.

26 Jahre waren vergangen, seitdem zuletzt ein Bundesligaspieler bei zwei Einsätzen in Folge ein Eigentor erzielte. Nun traf es den Freiburger Mittelfeldspieler Julian Schuster, der den Ball in der letzten Spielminute gegen Hoffenheim und dann in der achten Spielminute gegen Bayern München ins eigene Netz beförderte. Das Gleiche war dem Duisburger Andreas Gielchen 1991 widerfahren.

20 Tore in 18 Spielen der uruguayischen Primera Division hat Cristian Palacios 2017 erzielt. Damit liegt sein Schnitt bei den Montevideo Wanderers und bei seinem neuen Klub CA Peñarol bei mehr als einem Treffer je Partie. Mit einem Hattrick trug der Stürmer am Samstag zur weiterhin perfekten Bilanz seines Teams mit 21 von 21 möglichen Punkten in der laufenden Clausura-Meisterschaftsrunde bei.

18 Jahre und 52 Tage war Torhüter Mile Svilar von Benfica Lissabon bei seinem ersten Einsatz in der UEFA Champions League alt. Damit entthronte er Iker Casillas als jüngsten Torhüter aller Zeiten in der Geschichte der Königsklasse. Allerdings konnte der Belgier nicht verhindern, dass Marcus Rashford von Manchester United als erst dritter Teenager in den letzten zehn Jahren in dem Wettbewerb einen direkten Freistoß verwandelte. Dies war bislang nur Mario Balotelli und Miralem Pjanic gelungen.

8 Tore in der UEFA Champions League – diesen Meilenstein hat Kylian Mbappé als erster Teenager in der Geschichte des Wettbewerbs am Mittwoch erreicht. In der Liste der Torschützen unter 20 folgen Patrick Kluivert (7) sowie Raúl und Karim Benzema (6). Die beiden Allzeit-Rekordtorschützen Cristiano Ronaldo und Lionel Messi hatten vor ihrem zwanzigsten Geburtstag gar nicht beziehungsweise nur zwei Mal getroffen.

7 Tore ohne Gegentreffer schaffte der FC Liverpool in Maribor und feierte damit den höchsten Auswärtssieg aller Zeiten eines englischen Klubs im Europapokal/der Champions League. Damit sind die Reds nun sowohl auswärts wie auch zu Hause Rekordhalter: 2007 hatten sie an der Anfield Road Besiktas Istanbul mit 8:0 vom Feld gefegt.

6 in der UEFA Champions League gegen Manchester City verhängte Elfmeter in Folge wurden gehalten. Am Dienstag wehrte Ederson einen Strafstoß von Dries Mertens ab. Zuvor hatten unter anderem Joe Hart gegen Lionel Messi, Raffael und Zlatan Ibrahimovic die Oberhand behalten, ebenso wie Willy Caballero gegen Neymar und Falcao. Im weiteren Spielverlauf verwandelte dann Amadou Diawara erstmals seit Bibras Natkho von ZSKA Moskau vor drei Jahren wieder einen Elfmeter in der Königsklasse gegen die Citizens.

5 Mal in Folge ist in der U.S.-amerikanischen Frauen-Profiliga NWSL der Gewinner des NWSL Shield in der Playoff-Runde mit vier Teams gescheitert. Das Team von North Carolina Courage, das während der regulären Saison bis auf zwei Spieltage stets die Tabellenführung innehatte, verlor das fünfte Spiel um die Meisterschaft gegen die Portland Thorns mit 0:1.

3 Tore in einem K.o.-Spiel eines FIFA-Männerturniers hat Tim Weah als erster U.S.-Amerikaner aller Zeiten erzielt. Der Sohn des legendären George Weah ist der erst fünfte Amerikaner, der bei einem FIFA-Wettbewerb einen Dreierpack schnürte. Zuvor war dies Bert Patenaude (FIFA Fussball-WM™), Judah Cooks (FIFA U-17-WM), Chris Faklaris (FIFA U-20-WM) und Freddy Adu (FIFA U-17-WM und FIFA U-20-WM) gelungen.