• Oranje-Star verabschiedet sich mit fulminantem Endspurt
  • Eine Deutsche erreicht eine magische Marke 
  • Youngsters glänzen mit Sechserpack

97 Länderspiele hat Jan Vertonghen jetzt für Belgien absolviert und damit den bisherigen Rekordnationalspieler Jan Ceulemans entthront. In der Partie gegen Zypern trafen mit Eden und Thorgan Hazard zudem erstmals seit Emile und Mbo Mpenza 2005 wieder zwei Brüder im gleichen Spiel Tore für die belgische Nationalmannschaft.

72 Jahre ist Jupp Heynckes alt, der gerade zu seiner vierten Amtszeit bei Bayern München angetreten ist. Damit ist er der älteste Trainer in den fünf großen Ligen Europas. Der einzige andere jenseits der 70 ist Roy Hodgson bei Crystal Palace.

50 Tore in UEFA-Klubwettbewerben hat Anja Mittag als erste Spielerin aller Zeiten erzielt. Die 32-jährige Stürmerin von Rosengard hatte fast zwei Jahre lang auf diesen Moment warten müssen. Nun gelang ihr bei ihrem 68. Einsatz in der UEFA Champions League der Frauen endlich der Jubiläumstreffer. Bei den Männern hatte Raúl 97 Einsätze benötigt, um es im Europapokal/Champions League auf 50 Tore zu bringen.

50 Tore für Australien – diese Marke hat Tim Cahill als erster Spieler erreicht. Der 37-Jährige beendete mit dem Ausgleichstreffer gegen Syrien seine seit zehn Spielen andauernde Torflaute und erzielte in der Verlängerung auch den Siegtreffer für die Socceroos. Zuvor hatten sieben Spiele im Rahmen der AFC-Playoff-Duelle mit einem Unentschieden geendet.

25 Jahre sind seit dem letzten Sieg von Wales gegen die Republik Irland vergangen. Obwohl sie in der FIFA/Coca-Cola-Weltrangliste 21 Plätze hinter den Gastgebern rangieren, besiegten die Boys in Green die Dragons im letzten Gruppenspiel der WM-Qualifikation und sicherten sich damit den Playoff-Platz. Dabei blieben die Iren zum sechsten Mal in sieben Spielen ohne Gegentor.

18 Monate lang hat Indien kein Spiel mehr verloren. In dieser Zeit brachten es die Inder auf elf Siege und ein Unentschieden. Der derzeit überragende Sunil Chhetri hat in den letzten fünf Länderspielen jeweils getroffen und liegt damit in der Liste der erfolgreichsten internationalen Torjäger jetzt mit 55 Treffern gleichauf mit Romario und vor Gabriel Batistuta (54) und Wayne Rooney (53).

11 Tore hat Arjen Robben in seinen letzten elf Spielen für die Niederlande erzielt und dann seine Karriere in der Nationalmannschaft beendet. Damit ist er Oranjes viertbester Torschütze aller Zeiten. Mit dieser Serie überholte Robben noch sieben Spieler und liegt gleichauf mit Dennis Bergkamp (37 Tore). Nur Robin van Persie (50), Klaas-Jan Huntelaar (42) und Patrick Kluivert (40) trafen öfter für die Niederlande.

8 Stunden und 45 Minuten lang hat Marokko in der Qualifikation für Russland 2018 kein Gegentor mehr kassiert. Nicht zuletzt dank zahlreicher Heldentaten von Torhüter Munir kann sich Marokko schon mit einem Unentschieden im letzen Qualifikationsspiel in der Elfenbeinküste erstmals seit 1998 wieder für eine WM-Endrunde qualifizieren und den Gastgebern die vierte Teilnahme in Folge verwehren.

6 Tore in einer Halbzeit erzielte Frankreich als drittes Team in der 32-jährigen Geschichte der FIFA U-17-Weltmeisterschaft in der Partie gegen Neukaledonien. Spanien hatte das 1997 bei einem 13:0-Sieg gegen Neuseeland sogar in beiden Halbzeiten geschafft. Sechs Treffer fielen damals im ersten und sieben im zweiten Durchgang. Kolumbien hatte 2003 bei einem 9:1-Kantersieg gegen Finnland sechs Treffer in der zweiten Halbzeit erzielt. Der 7:1-Sieg am Sonntag war der höchste, den die Bleuets in der Geschichte des Turniers eingefahren haben. Sie überboten damit den 5:1-Erfolg gegen Japan bei der Turnierauflage 2001, bei dem insbesondere Sinama Pongolle glänzte.