UEFA Champions League

FC Bayern trifft im Halbfinale auf Real Madrid

(FIFA.com)
The Champions League Trophy is seen prior to the UEFA Champions League Final
© Getty Images
  • FC Bayern muss gegen Real Madrid antreten
  • Im zweiten Semifinale stehen sich Liverpool  FC und AS Roma gegenüber
  • Die Hinspiele werden am 24. und 25. April ausgetragen, die Rückspiele am 1. und 2. Mai

Im Halbfinale der UEFA Champions League trifft der FC Bayern München auf Titelverteidiger Real Madrid , während Liverpool FC und AS Roma den zweiten Finalisten ermitteln. Dies ergab die Auslosung der UEFA in Nyon am heutigen Freitag.

Zuletzt standen sich die beiden Kontrahenten im Viertelfinale der letztjährigen Ausgabe gegenüber, das die _Königlichen _mit 6:3 nach Hin- und Rückspiel für sich entschieden.

"Das ist ein Topgegner mit ganz großer Qualität. Sie haben nicht nur Cristiano Ronaldo, sondern viele Hochkaräter. Wir sind letztes Jahr ausgeschieden. Dieses Mal wollen wir es besser machen. Wir wollen ins Finale, egal wer kommt. Ich bin optimistisch. Wir haben großen Respekt, aber keine Angst. Wir werden alles dafür tun, um nach Kiew zu kommen", so Sportdirektor Hasan Salihamidzic nach der Auslosung.

Kurz vor der Auslosung hatte Salihamidzic bestätigt, dass Niko Kovac neuer Trainer des FC Bayern München wird. Der 46-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten Eintracht Frankfurt an die Isar und erhält einen Dreijahresvertrag. Von 2001 bis 2003 stand Kovac selbst für die Bayern auf dem Feld.

Die Halbfinal-Hinspiele werden am Dienstag, den 24. und Mittwoch, den 25. April ausgetragen, die Rückspiele eine Woche später. Das Endspiel findet am 26. Mai in Kiew (Ukraine) statt.

Der Gewinner der europäischen Königsklasse vertritt den Alten Kontinent bei der FIFA Klub-Weltmeisterschaft 2018, die vom 12. bis 22. Dezember in den Vereinigten Arabischen Emiraten stattfindet.

Empfohlene Artikel