Ernesto Valverde wird neuer Trainer des FC Barcelona, wie der spanische Pokalsieger bekannt gab. Der 53-jährige ehemalige Barça-Spieler tritt damit die Nachfolge von Nach an und erhält einen Zweijahresvertrag.  Valverde, der zuvor den Ligarivalen Athletic Club Bilbao betreute, wird sein Amt zur Saison 2017/18 übernehmen

 "Ich habe heute persönlich mit Valverde gesprochen und er freut sich auf die Herausforderung, Barça zu trainieren", so Präsident Josep Maria Bartomeu auf einer Pressekonferenz. "Valverde hat die Fähigkeit, das Wissen und die Erfahrung. Er fördert Spieler aus den Jugendmannschaften. Er hat einen Stil und eine Art zu arbeiten, die der unsrigen entspricht."

Als Trainer konnte Valverde jede Menge Erfahrungen im In- und Ausland sammeln. Neben Athletic Club Bilbao, stand er auch beim griechischen Erstligisten Olympiakos Piräus sowie Espanyol Barcelona, den FC Villarreal und FC Valencia an der Seitenlinie. In seiner Karriere hat er mit seinen Teams nicht weniger als sechs Trophäen gewonnen, fünf mit Olympiacos und eine mit Bilbao.