Wenn es aktuell einen Nabel der Fussballwelt gibt, dann ist es London. Die britische Hauptstadt ist Austragungsort des FICWC, des Grand Final des FIWC 2017 und der The Best FIFA Football Awards am 23. Oktober. 

Unter den 32 Teilnehmern am Grand Final des la FIFA Interactive World Cup sind mit "xShellzz", "xL_Ryan" und "Hashtag Tass" gleich drei Londoner mit Heimvorteil. 

Tassal "Hashtag Tass" Rushan (Xbox One)
Tassal Rushan ist Fan des FC Arsenal und glühender Verehrer von Thierry Henry. Als "Hashtag Tass" sorgte er zu Jahresbeginn für einen Paukenschlag, als er das Regionalfinale der Saison 1 in Paris gewann. In der Folge verpasste er die frühzeitige Qualifikation für London knapp, weil schon im Viertelfinale der Ultimate Team Championship in Berlin für ihn Endstation war, doch dann meldete er sich beim Regionalfinale der Saison 3 in München zurück. Entschlossen und ehrgeizig im Auftreten, hat "Hashtag Tass" auch kein Problem damit, bei eigener Führung dem Gegner den Ballbesitz zu überlassen. 

Ryan "xL_Ryan" Pessoa (Xbox One)
Auch Ryan Pessoa ist Anhänger des FC Arsenal. Das wird auch deutlich, wenn er den Controller in der Hand hat. Bei den Regionalfinals der Saison 1 und 2 glänzte er noch durch Abwesenheit, beeindruckte dann aber in der Saison 3 in München umso mehr mit Direktspiel und technisch brillantem Offensivfussball. 

Shaun "xShellzz" Springette (Playstation 4)
Als Szeneneuling ist Shaun Springette eher schüchtern und zurückhaltend, doch das hält "xShellzz" nicht davon ab zu zeigen, dass er Fan des FC Chelsea ist. Schon beim Regionalfinale der Saison 1 machte er nachhaltig auf sich aufmerksam. In die Phalanx der Großen brach er dann in Berlin ein. Obwohl "xShellzz" noch vor Monaten lediglich im eigenen Zimmers spielte, gewann er die Playstation-4-Klasse und musste sich erst im Endspiel Gegner "RocKy" geschlagen geben.