Am Sonntag, 19. Februar,  treffen die besten Gamer des amerikanischen Kontinents in Miami zum dritten und letzten Regionalfinale der Saison 1 von FIFA Ultimate Team zusammen. Unter der Sonne Floridas versammeln sich die besten Spieler aus Kanada, den USA, Mexiko, Chile, Kolumbien und Brasilien. Es geht um sechs Startplätze für die FIFA 17 Ultimate Team Championship in Berlin im kommenden Mai.

Wie bei den Finals von Paris und Sydney werden 32 Teilnehmer antreten, die in zwei Divisionen aufgeteilt werden: Playstation 4 und Xbox One. In letzterer werden einige bekannte Gesichter vertreten sein von Spitzengamern, die sich bereits beim FIFA Interactive World Cup auszeichnen konnten. 

Javier "Janoz CFI" Muñoz war Viertelfinalist beim FIWC 2010 und ein Jahr später Finalist in Los Angeles, Rodrigo "D1G0" Araujo Miranda war im letzten Jahr in New York mit von der Partie, während Giuseppe "xGUASTELLAX“ Guastella in Dubai 2012 Vierter wurde. 

Sie alle werden ihre ganze Erfahrung auf Weltniveau in die Waagschale werfen, um die neuen Herausforderer in Schach zu halten, die alle davon träumen, es ihnen gleichzumachen und einen Platz beim FIWC 2017 in London zu ergattern. Hierfür müssen sie sich zunächst das Ticket nach Berlin verdienen. Angesichts des in der Qualifikation gezeigten Niveaus verspricht das Turnier eine spektakuläre Angelegenheit zu werden. 

Seien Sie dabei am 19. Februar, 10:00 Uhr Ortszeit in Miami, um das Event live mitzuverfolgen