Stadionsicherheit bei FIFA-Turnieren

Sicherheit ist für den Erfolg jedes Wettbewerbs, Spiels oder Turniers zentral. Teilnehmer wie Zuschauer sind davon betroffen. Sicherheit ist nur durch ein Zusammenspiel zwischen Antizipation (gute Vorbereitung), gutem Management und gutem Design der gesamten Infrastruktur möglich.

Eine erfolgreiche Stadionsicherheitspolitik berücksichtigt gleichermaßen Aspekte der Stadiongestaltung und des Stadionmanagements. Leitlinien zum Neubau und zur Renovierung von Stadien finden sich in der FIFA-Publikation „Fussballstadien – technische Anforderungen und Empfehlungen“, die zusammen mit der neusten Ausgabe des FIFA-Reglements für Stadionsicherheit für alle FIFA-Wettbewerbe gilt.

Das FIFA-Reglement für Stadionsicherheit bezeichnet die auf die Stadionsicherheit bezogenen Aufgaben und Pflichten der Veranstalter von FIFA-Wettbewerben vor, während und nach einem Spiel. Das Reglement enthält die Sicherheitsmaßnahmen, die Wettbewerbsveranstalter und Stadionverantwortliche mindestens ergreifen müssen, um für Sicherheit und Ordnung im Stadion zu sorgen.

Der Ausrichter (Land/Verband) übernimmt mit der Unterzeichnung des Veranstaltungsvertrags die volle Verantwortung für das Management aller Sicherheitsbelange im Zusammenhang mit dem Wettbewerb, bei allen Stadien und Spielorten, an den Flughäfen und wichtigsten Bahnhöfen der Austragungsorte und in Bezug auf die Vertreter der nationalen Regierungen, der FIFA-Delegation, der Teams und Spieloffiziellen während der Zeit, in der die Angehörigen solcher Gruppen im ausrichtenden Land direkt im Zusammenhang mit dem Wettbewerb anwesend sind, sei es zur Wettbewerbsvorbereitung oder während der Wettbewerbsdauer. Der ausrichtende Verband ist ebenfalls verpflichtet, für die Funktionen, die für die Sicherheitsverwaltung und den Sicherheitsbetrieb beim Wettbewerb erforderlich sind, qualifiziertes und geschultes Personal (z. B. nationaler Sicherheitsbeauftragter, Spielort-/Stadionsicherheitsbeauftragter, Stadionordner und private Sicherheitsbeamte) zu beschäftigen.

Die FIFA-Division Sicherheit bietet bei Großveranstaltungen Fachwissen und Beratung im Sicherheitsbereich.