FIFA TMS und der brasilianische Fussballverband (CBF) gaben heute eine gemeinsame Initiative zur Entwicklung von nationalen Compliance-Prozessen in Brasilien bekannt.

Die Integritäts- und Konformitätsabteilung von FIFA TMS wird in enger Zusammenarbeit mit dem CBF Compliance-Prozesse gemäß den nationalen Vorschriften des CBF zur Registrierung und zum nationalen Transfer von Spielern entwickeln.

Die Integritäts- und Konformitätsabteilung von FIFA TMS überprüft internationale Transfers aller Berufsspieler und wacht darüber, dass das FIFA-Reglement bezüglich Status und Transfer von Spielern eingehalten wird. Internationale Transfers Minderjähriger und Erstregistrierungen ausländischer Minderjähriger werden ebenfalls genau kontrolliert.

Mit dieser Initiative, welche durch CBF angestoßen wurde, bekräftigt der Verband seine Absicht, im Interesse seiner Vereine und Spieler Good Governance in Brasilien zu fördern. Zusammen mit der Integritäts- und Konformitätsabteilung von FIFA TMS wird er die nationalen Vorschriften verbessern, Prozesse zur Überprüfung ihrer Einhaltung entwickeln und Informationen zu Musterlösungen austauschen. Die Initiative wird in diesem Jahr anlaufen.

Weitere Informationen siehe FIFA TMS und FIFA.com