• Alexander Kerzhakov beendet nach 16 Jahren seine Karriere
  • Bester Torschütze jemals bei Russland und Zenit
  • Er war als einziger Spieler bei Russlands beiden letzten WM-Teilnahmen dabei

Russlands und Zenit St. Petersburgs bester Torschütze jemals, Alexander Kerzhakov, hat seine Spielerkarriere beendet. In seiner 16-jährigen Zeit als Spieler war er zwei Mal bei Zenit engagiert und nahm ebenso zwei Mal an der FIFA Fussball-WM™ teil.

Der Stürmer wird eine Aufgabe in der Jugendabteilung des Vereins übernehmen und die Entwicklung der Spieler bis zur Profimannschaft begleiten.

Kerzhakov ist außerdem mit 30 Toren in 91 Länderspielen auch der beste Torschütze in der Geschichte der russischen Nationalmannschaft und der einzige Spieler, der für Russland an den letzten beiden FIFA Fussball-Weltmeisterschaften teilgenommen hat, für die der WM-Gastgeber 2018 qualifiziert war. Als 19-Jähriger wurde er in Korea/Japan gegen Belgien kurz eingewechselt, ehe er 2014 in Brasilien eines der zwei Tore der Sbornaya erzielte.

Der 34-Jährige gewann bei seiner zweiten Station bei Zenit drei russische Meisterschaften und erzielte dort insgesamt 226 Tore in 386 Spielen.