Neuseeland hat sich - neben dem Gastgeber - als erste Nation für die FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2018 qualifiziert.

Neuseeland ist  bei OFC U-19 Frauen-Meisterschaft der Platz an der Sonne nicht mehr zu nehmen, nachdem sich Papua-Neuguinea dem Team aus Fidschi mit 2:3 geschlagen geben musste.

Die Kiwis hatten sich zuvor mit 6:0 gegen Samoa durchgesetzt. Mit fünf Punkten Vorsprung belegt Neuseeland vor dem letzten Spieltag den ersten Platz. 

Frankreich 2018 wird Neuseelands siebter aufeinanderfolgender Auftritt bei der U-20-Frauen-Weltmeisterschaft sein.

Die Afrika-Qualifikation für die FIFA U-20-Frauen-WM beginnt am heutigen Freitag. Zwei Startplätze sind zu vergeben.