Die Förderung und Entwicklung des Fussballs in Tadschikistan standen im Mittelpunkt eines zweitägigen Besuchs von FIFA-Präsident Blatter in Dushanbe. Dort eröffnete der FIFA-Präsident das "Grassroots"-Jahr in Tadschikistan, weihte einen Kunstrasenplatz im Zentralstadion ein (Goal-II-Projekt) und nahm an der Grundsteinlegung für einen weiteren Kunstrasenplatz (Goal-III-Projekt) teil.

Das Besuchsprogramm hatte mit einem Treffen mit dem tadschikischen Präsidenten Emomali Rahmon im Nationen-Palast in Dushanbe begonnen, gefolgt von einem Besuch des Supercup-Endspiels zwischen FC Ravshan Kulob und FC Istiklol am Dienstagabend.

"Wir sind stolz darauf, dass wir Initiativen wie das "Grassroots"-Jahr in Tadschikistan unterstützen können, denn sie leisten einen konkreten Beitrag zur weiteren Steigerung der Popularität des Fussballs auf der Welt", so der FIFA-Präsident. "Wichtig ist zudem, dass derartige Initiativen auch positive Auswirkungen auf die Entwicklung des Frauenfussballs haben. Als ich Tadschikistan 2004 erstmals besuchte, erholte sich das Land gerade vom Bürgerkrieg. Heute kann ich voller Stolz sehen, dass der Fussball dabei eine wichtige Rolle gespielt und tausenden Tadschiken Hoffnung und Bildung gebracht hat."

Insgesamt werden rund 6.000 Trainer und 50.000 Kinder von über 100 Grassroots-Kursen und 150 Fussball-Festivals profitieren, die die FIFA im Jahr 2014 organisiert.

"Grassroots"-Kurse und -Festivals sollen in allen Konföderationen stattfinden. 35 davon sind im Bereich der AFC geplant, 25 in der CAF, 15 in der CONCACAF, 15 in der UEFA, fünf in der CONMEBOL und fünf in der OFC.

In Brunei Darussalam (30. April bis 4. Mai) und in Sierra Leone (5. bis 10. Mai) finden 2014 erstmals "Grassroots"-Programme statt.

Im Rahmen ihrer Grassroots-Aktivitäten verwendet die FIFA im Laufe des Jahres 10.000 Fussbälle, 15.000 Leibchen, 5.000 Trainingshütchen, 5.000 Markiersets, 25.000 T-Shirts und 3.000 Mini-Tore.

Die Lerninhalte werden auf Grundlage des offiziellen "Grassroots"-Handbuchs vermittelt, das in sieben Sprachen übersetzt wurde.

6.000 solcher Handbücher, 5.000 DVDs und 5.000 CDs werden den Mitgliedsverbänden zur Verfügung gestellt. An die Trainer und Eltern sowie die teilnehmenden Kinder werden 20.000 Broschüren ausgeteilt.

Seit Beginn des FIFA "Grassroots"-Programms wurden bereits 348 Kurse und 400 Festivals in 150 Ländern ausgerichtet.

Empfohlene Artikel