Neymar und Co. bewiesen beim FIFA Konföderationen-Pokal 2013, dass mit Brasilien bei der WM-Endrunde 2014 im eigenen Land zu rechnen ist.