399.525 Ticketbestellungen in der ersten Verkaufsphase
© Getty Images

Am heutigen Dienstag, 15. Januar 2013, endete die erste öffentliche Verkaufsphase der Eintrittskarten für den FIFA Konföderationen-Pokal Brasilien 2013. Insgesamt gingen 399.525 Bestellungen aus 78 Ländern ein.

Angesichts dieser enormen Nachfrage nach Eintrittskarten für das Festival der Meister muss die Vergabe der Eintrittskarten für die Spiele und/oder Kategorien, in denen mehr Bestellungen eingingen als Plätze zur Verfügung stehen, im Losverfahren erfolgen, damit alle Fans die gleichen Chancen auf die von ihnen gewünschten Karten haben. Die Bestellungen werden jetzt zunächst geprüft. Dann erfolgt die Vergabe der Karten im Losverfahren für die betroffenen Spiele und Kategorien. Dieser Vorgang wird einige Tage in Anspruch nehmen. Die Benachrichtigung der Besteller erfolgt daher im Zeitraum vom 16. Januar bis spätestens 14. Februar 2013. Darin wird den Bestellern mitgeteilt, ob sie die jeweils bestellten Karten komplett, teilweise oder gar nicht erhalten.

In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass bei der gewählten Bezahlmethode unbedingt eine ausreichende Deckung für die zugeteilten Eintrittskarten erforderlich ist, da das Geld unverzüglich eingezogen wird, sobald die Karten erfolgreich zugeteilt wurden. Falls der Bezahlvorgang nicht erfolgreich abgeschlossen werden kann, wird die Bestellung gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen storniert und die Eintrittskarten werden anderen Bestellern zugeteilt.

Die meisten Eintrittskarten wurden für Spiele in der Stadt Salvador bestellt (93.567), gefolgt von Rio de Janeiro (88.420), Brasilia (68.912), Fortaleza (68.352), Recife (51.518) und Belo Horizonte (28.756). Das beliebteste Spiel in der beendeten Bestellphase war das Auftaktspiel Brasilien gegen Japan mit 68.912 Bestellungen, gefolgt von Spiel 9 in Salvador, Italien gegen Brasilien (68.114 Bestellungen), sowie das Finale im Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro (51.388 Bestellungen). Der weitaus größte Anteil der Bestellungen kommt aus Brasilien, gefolgt von den USA, Mexiko, Spanien, Japan, Deutschland, Frankreich, Italien und Argentinien.

Die FIFA wird nicht alle 399.525 Bestellungen dieser Phase erfüllen können, da die Anzahl der bestellten Karten für bestimmte Spiele und Kategorien die verfügbaren Kontingente zum Teil deutlich übersteigt. Zudem stellt die FIFA Eintrittskarten der Kategorie 4 nur für Einwohner Brasiliens zur Verfügung, wobei Bestellungen von Auszubildenden, Senioren und Angehörigen von "Bolsa"-Familien bevorzugt werden. Mindestens 50.000 Eintrittskarten werden in den kommenden Tagen im Losverfahren vergeben.

In der VISA-Vorverkaufsphase, die am 30. November 2012 endete, wurden 132.843 Eintrittskarten verkauft. In der nächsten Verkaufsphase, die am 15. Februar 2013 beginnt, werden über www.FIFA.com/ticketing erneut Eintrittskarten in der Reihenfolge des Bestelleingangs verkauft.