Russlands Staatspräsident Wladimir Putin hat heute in Krasnodar FIFA-Präsident Gianni Infantino empfangen. Während des Treffens erörterten die beiden die Vorbereitungen für den FIFA Konföderationen-Pokal 2017 und die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™, sprachen mit einer Gruppe ehrenamtlicher Helfer und besuchten die Fussballschule sowie das Stadion des russischen Erstdivisionärs FC Krasnodar.

25 Tage vor dem Anpfiff des Turniers der Champions sind beide vom Erfolg des Turniers überzeugt und lobten die gute Zusammenarbeit zwischen der FIFA, dem lokalen Organisationskomitee und den russischen Behörden.

Der FIFA-Präsident zeigte sich vom Treffen sehr zufrieden: "Es war eine hervorragende Gelegenheit, mit Präsident Putin den Stand der Vorbereitungen für die beiden Turniere in Russland zu besprechen. Ich freue mich, den russischen Präsidenten in wenigen Wochen beim Eröffnungsspiel des FIFA Konföderationen-Pokals in Sankt Petersburg wiederzusehen."