Kamerun ist diesen Sommer in Russland zum dritten Mal bei einem FIFA Konföderationen-Pokal dabei. Ägypten, Nigeria und Südafrika haben jeweils zwei Mal teilgenommen und die Elfenbeinküste und Tunesien haben den afrikanischen Kontinent je ein Mal beim Turnier der Champions vertreten.

Außerdem haben die Unzähmbaren Löwen auch das beste Abschneiden aller afrikanischen Nationen erreicht. 2001 scheiterten sie bereits in der Gruppenphase, doch zwei Jahre später wurden sie nicht nur Gruppensieger sondern stürmten sogar bis ins Finale gegen Frankreich, das sie nach einem Tor durch Thierry Henry in der Verlängerung nur knapp verloren.

Beim FIFA Konföderationen-Pokal 2017 in Russland spielt Kamerun neben Chile, Australien und Deutschland in Gruppe B.