Kap Verde punktet gegen Gastgeber Südafrika
© AFP

Gastgeber Südafrika hat zum Auftakt des CAF Afrikanischen Nationen-Pokals 2013 eine große Enttäuschung erlebt. Im Eröffnungsspiel gegen Kap Verde, das erstmals an der Endrunde der besten 16 besten Mannschaften teilnimmt, kam der Turniersieger von 1996 nicht über ein 0:0 hinaus. Wenig später trennten sich in Gruppe A ebenfalls in Johannesburg Angola und Marokko 0:0.

Auch das Endspiel am 10. Februar wird in Südafrikas größter Stadt ausgetragen.

Überraschend offen gestaltete Kap Verde die mäßige Auftaktpartie. Die Anfangsphase kontrollierten zwar noch die Gastgeber, danach aber legte der Debütant seine Nervosität ab und kam immer besser ins Spiel. Auch nach dem Seitenwechsel blieb der 70. der FIFA/Coca-Cola-Weltrangliste das bessere Team, ohne sich aber zwingende Torchancen zu erspielen.