• Delegation von Wydad landete am Donnerstag in Abu Dhabi
  • Team absolvierte am Mittwoch Abschlusstraining in Marokko
  • Wydad startet gegen Pachuca in das Turnier VAE 2017

Der Gewinner der CAF Champions League 2017, Wydad Casablanca, landete am Dienstag in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Mit eiserner Entschlossenheit fiebert das Team der Auftaktbegegnung bei der FIFA Klub-Weltmeisterschaft 2017 gegen Pachuca entgegen, die im Zayed Sports City Stadium stattfindet.

Nach dem Abschlusstraining am Mittwoch im Benjelloun-Stadion von Casablanca flog die Delegation von Wydad an Bord eines Privatflugzeugs nach Abu Dhabi.

 

#wac #abudhabi

Ein Beitrag geteilt von OUNAJEM MOHAMED OFFICIEL (@mohamedounajem) am

Der 14-malige marokkanische Meister, der zuletzt drei Mal hintereinander den nationalen Titel gewann, geht in bester Verfassung und mit großem Selbstbewusstsein in das Turnier. Der Kern des Kaders, der in der Champions League triumphierte, konnte gehalten werden in der Hoffnung, in den Emiraten konkurrenzfähig zu sein.

Wydad wird versuchen, den Erfolg des Lokalrivalen Raja Casablanca zu wiederholen, der in der Auflage von 2013 in Marokko ins Finale gegen Bayern München einzog.