• Pachuca bereits zur Klub-WM in den Emiraten angereist
    • Der Klub nimmt nach 2007, 2008 und 2010 zum vierten Mal teil
    • Der CONCACAF-Champion trifft zum Auftakt am 9. Dezember auf Wydad 

    Pachuca ist kein Neuling in diesem Turnier. Tatsächlich ist der mexikanische Klub bei der Auflage von 2017 bereits zum vierten Mal auf der Weltbühne vertreten. Doch die Tuzos, wie der Klub auch genannt wird, haben sich diesmal in den Vereinigten Arabischen Emiraten viel vorgenommen und wollen ihr bisher bestes Ergebnis in diesem Turnier – einen vierten Platz im Jahr 2008 – noch toppen.

    Der uruguayische Trainer Diego Alonso kann auf eine gestandene Mannschaft zählen, obwohl der Chilene Edson Puch kurzfristig ausgefallen ist. Für ihn ist der junge Mittelfeldspieler Pablo López ins Team gekommen.

    (Die Delegation Pachucas, die den mexikanischen Fussball und die CONCACAF bei der FIFA Klub-Weltmeisterschaft VAE 2017 vertreten wird)

    CF Pachuca ist von Mexiko nach Dubai geflogen und hat Quartier in Abu Dhabi bezogen, wo das Team die Abschlussvorbereitung für die erste Partie gegen Wydad Casablanca am 9. Dezember bestreiten wird.