• Routiniertes Pachuca gegen Neuling Wydad
  • Erste von fünf Partien in Abu Dhabi
  • Tuzos wollen vierten Platz von 2008 toppen

In Abu Dhabi startet die zweite Runde der FIFA Klub-Weltmeisterschaft. Zum Auftakt trifft CF Pachuca, regelmäßiger Turnierteilnehmer und Gewinner der CONCACAF Champions League, auf Wydad Casablanca, einen Neuling auf der Weltbühne, der an die jüngsten Erfolge afrikanischer Teams bei diesem Turnier anknüpfen will.

Das Duell findet am 9. Dezember statt, und auf dem Spiel steht der Einzug ins erste Halbfinale des Turniers, in dem der brasilianische Klub Grêmio Porto Alegre lauert. Die Brasilianer sind bereits in den Emiraten eingetroffen und dürften die Partie gespannt verfolgen.

Das Turnier verfolgen
 #KlubWM auf
Twitter | Facebook | Instagram

Das Spiel
CF Pachuca – Wydad Athletic Club
Zayed Sports City Stadium, Abu Dhabi
9.
Dezember, 17.00 Uhr (Ortszeit)

Gut zu wissen
Pachuca konnte sich in Mexiko nicht für die sogenannte Liguilla qualifizieren, die Playoff-Runde zur Ermittlung des Landesmeisters, und konzentrierte sich daher ganz auf die Klub-WM und den mexikanischen Pokalwettbewerb, dessen Finale am 21. Dezember ansteht. Die Tuzos hatten in den letzten Wochen keine offiziellen Spiele zu bestreiten und präsentieren sich in den VAE mit in dem Erfolgsgaranten Diego Alonso auf der Trainerbank und den torgefährlichen Víctor Guzmán und Jonathan Urretaviscaya auf dem Platz.

Der Gegner heißt Wydad Athletic Club aus Casablanca, ein Turnierdebütant, der bei dieser Klub-WM durchaus Grund zum Träumen hat. Die Marokkaner konnten die CAF Champions League nach 25 Jahren zum ersten Mal wieder für sich entscheiden und setzten sich dabei gegen keinen Geringeren als den ägyptischen Spitzenklub Al Ahly durch. Das Team hat sich zuletzt in Hochform präsentiert, wobei vor allem Stürmer Mohammed Aoulad mit seinen Toren (vier der letzten sieben des Teams) und das durchschlagskräftige Duo Walid el Karti/Achraf Bencharki einen maßgeblichen Beitrag zum kontinentalen Titelgewinn geleistet haben.

Die Zahl
4 – Pachuca ist bereits zum vierten Mal bei der FIFA Klub-WM dabei. Mit dem Zweitrundenspiel gegen Wydad Casablanca avancieren die Tuzos zum CONCACAF-Team mit den meisten Teilnahmen an diesem Turnier. Bislang teilen sie sich diesen Rekord mit Club América und CF Monterrey.

Die Zitate
"Wir wissen, dass es nicht einfach werden wird, aber wir sind gut vorbereitet. Wir haben in den letzten beiden Wochen, in denen wir in keinem Wettbewerb aktiv waren, sehr hart gearbeitet und hoffen, dass alles gut läuft."
Joaquín Martínez (CF Pachuca)

"Das Spiel gegen Pachuca wird sehr schwer werden, wie alle Partien der FIFA Klub-Weltmeisterschaft. Wir sind nicht nur hier, um dabei zu sein, sondern wollen unser volles Potenzial abrufen, um zu zeigen, dass der marokkanische Fussball sich auf einem hohen Niveau befindet."
Salaheddine Saidi (Wydad Athletic Club)