Im Eröffnungsspiel der FIFA Klub-Weltmeisterschaft Japan 2012 treffen Sanfrecce Hiroshima und Auckland City FC im International Stadium Yokohama aufeinander. Der Gewinner dieser Partie bekommt es im Viertelfinale mit Al Ahly aus Ägypten zu tun.

Das Spiel
Sanfrecce Hiroshima – Auckland City FC, International Stadium Yokohama, Donnerstag, 6. Dezember 2012, 19:45 Uhr (Ortszeit)

Die Ausgangslage
Sanfrecce Hiroshima konnte sich durch einen historischen Erfolg für die FIFA Klub-WM qualifizieren: Das Team um Torschützenkönig Hisato Sato (22 Saisontreffer) gewann erstmals in der Vereinsgeschichte den Meistertitel in der J.League, löste damit das Ticket für Japan 2012 als Vertreter des Gastgeberlandes und will nun auch auf der Weltbühne für Furore sorgen.

Im Gegensatz zum japanischen Turnierdebütant ist Auckland City ein bekanntes Gesicht bei der FIFA Klub-Weltmeisterschaft. Der Gewinner der OFC O-League nimmt nach 2006, 2009 und 2011 schon zum vierten Mal am interkontinentalen Kräftemessen teil. Bereits im Vorjahr bekamen es die Neuseeländer im Eröffnungsspiel mit dem damaligen J.League-Champion zu tun und unterlagen nach couragierter Leistung mit 0:2 gegen Kashiwa Reysol.

Statistik
4 – Auckland bestreitet zum vierten Mal das Eröffnungsspiel einer FIFA Klub-Weltmeisterschaft. In den drei bisherigen Auftaktpartien gab es für den Ozeanien-Vertreter zwei Niederlagen (2006 gegen Al Ahly, 2011 gegen Kashiwa Reysol) und einen Sieg (2009 gegen Al Ahli FC).

Zitate
"Auckland ist eine gute Mannschaft mit physisch starken Akteuren. Wir werden unsere gewohnte Spielweise an den Tag legen und versuchen, uns Torchancen zu erspielen und diese zu nutzen."
Hisato Sato (Kapitän, Sanfrecce Hiroshima)

"Wir haben Hiroshima beobachtet. Sie sind eine technisch versierte Mannschaft mit sehr guten Spielern wie Hisato Sato, Mihail Mikic and Koji Morisaki. Wir wissen, dass es schwer wird, denn sie verfügen über einige der besten Techniker in der japanischen Liga. Wir werden uns so gut wie möglich vorbereiten und dann sehen, was passiert. In einem Fussballspiel kann alles passieren, wir werden unser Bestes versuchen."
Ramon Tribulietx (Trainer, Auckland City FC)