Die Vereinigten Arabischen Emirate bestechen mit einem Flair der Moderne gepaart mit einem Hauch traditioneller Eleganz und bieten eine einzigartige Mischung aus Neu und Alt, die ungemein spannend ist. FIFA.com beleuchtet fünf Attraktionen, die für Fans im Gastgeberland der FIFA Klub-Weltmeisterschaft 2017 interessant sein könnten.

Qasr al Hosn und der Kulturbezirk von Saadiyat
Abu Dhabis symbolische Wiege, das Fort Qasr al Hosn, entstand in den 1760er Jahren und ist das älteste permanente Gebäude der Stadt. Hier lebte die Herrscherfamilie Al Nahyan. In einer kostenlosen Dauerausstellung im Ausstellungszentrum des Qasr al Hosn wird die Geschichte Abu Dhabis und seiner Bewohner anhand des ältesten Gebäudes der Stadt erzählt. Der Kulturbezirk von Saadiyat ist ebenfalls eine Quelle der Inspiration. Hier können die zahlreichen Besucher das reiche Erbe sowie kulturelle Attraktionen bewundern.

Das 'Leere Viertel'
Die größte zusammenhängende Sandmasse der Erde, die Rub Al Khali (Leeres Viertel), zieht Besucher mit ihrer schier endlosen, verheißungsvollen Wüstenlandschaft und den enormen Dünen in ihren Bann. Das prachtvolle Qasr Al Sarab oder Mirage Palace ist eine luxuriöse Oase inmitten der Wüste. Das Bauwerk erinnert an eine alte arabische Festungsstadt, die sich in die riesigen Sandberge schmiegt, und ist in Wirklichkeit ein Fünf-Sterne-Resort, in dem Sie zahlreiche Wüstenaktivitäten erleben können – Dünenwanderungen in der Morgendämmerung, Kamelritte, Dune Bashing, Flug-Shows der Falknerei und Grillabende am Lagerfeuer. Das Tilal Al Liwa-Hotel am Rande der majestätischen Rub Al Khali ist ein wunderbar lauschiges Wüstenrefugium. Es verfügt über Restaurants, einen schimmernden Außenpool und bietet eine ganze Palette an Wüstenaktivitäten.

Die Insel Yas
Auf der Insel Yas befindet sich unter anderem die hochmoderne Motorsportrennstrecke Yas Marina Circuit, auf der jährlich der Formel 1™ Etihad Airways Abu Dhabi Grand Prix ausgetragen wird. In der Ferrari World Abu Dhabi, dem weltweit ersten Themenpark der Marke Ferrari, wartet schnelle Action für alle Altersklassen. Der Wasserpark Yas Waterworld hat eine flächenmäßige Ausdehnung von etwa 15 Fussballfeldern und bietet 43 Rutschen und Attraktionen, von denen fünf einzigartig sind. An der westlichen Küste der Insel Yas befindet sich Yas Links Abu Dhabi – ein ausgezeichneter Golfplatz, der von allen 18 Löchern eine fantastische Aussicht auf den Ozean bietet. Auf der Insel befindet sich auch die Yas Mall, das größte Einkaufszentrum Abu Dhabis und das zweitgrößte der VAE.

Scheich-Zayid-Moschee
Die VAE sind für ihre ehrgeizige und atemberaubende Architektur bekannt, wobei vielleicht kein Gebäude besser bekannt ist als Abu Dhabis legendäre Scheich-Zayid-Moschee, eines der größten Gebetshäuser der Welt. Die Moschee wurde nach dem Gründer und ersten Präsidenten der Vereinigten Arabischen Emirate, dem mittlerweile verstorbenen Scheich Zayid bin Sultan Al Nahyan benannt.

Saadiyat und Sir Bani Yas
Die Insel Saadiyat durchläuft gerade eine bemerkenswerte Transformation in ein Freizeit-, Wohn-, Geschäfts- und Kulturzentrum von Weltniveau. Der Saadiyat Beach Golf Club ist der erste direkt am Meer gelegene Golfplatz der Region. Das von Gary Player entworfene Meisterwerk profitiert auf respektvolle Weise von der natürlichen Schönheit der wunderbaren weißen Sandstrände der Insel Saadiyat und sorgt für ein wirklich einzigartiges Golferlebnis. Der 400 Meter lange öffentliche Strand Saadiyat Public Beach liegt an der idyllischen naturbelassenen Küste der Insel und eignet sich wunderbar, um einen Tag am Meer zu verbringen und in das saubere, warme, türkisfarbene Wasser Abu Dhabis einzutauchen.

Die Insel Sir Bani Yas ist ein Reiseziel für Naturliebhaber, das Wildtiere in Hülle und Fülle sowie zahlreiche Abenteueraktivitäten bietet. Hier findet der Gast ein Fünf-Sterne-Boutiquehotel, Luxusvillas, eigens angelegte Stallungen sowie historische Sehenswürdigkeiten. Sir Bani Yas ist eine von acht Inseln, die zusammen die Wüsteninseln Desert Islands in Al Gharbia bilden. Der Arabian Wildlife Park, eines der größten Wildtierreservate der Region, nimmt mehr als die Hälfte der Insel ein.