Für Gastgeber Portugal ging am 19. Juli mit dem Gewinn der FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft im eigenen Land ein Traum in Erfüllung. Großen Beitrag an diesem Erfolg hatte Madjer, der acht Treffer für seine Mannschaft erzielte.

Einer davon wurde von den FIFA.com-Usern nun zum Tor des Turniers gewählt. Sein fantastischer Volleyschuss im Viertelfinale gegen die Schweiz zur zwischenzeitlichen 5:2-Führung war in den Augen der User das schönste Tor des Turniers. Madjer erhielt im Mittelfeld den Ball auf den Fuß serviert, zögerte nicht lang, zog Volley ab und ließ dem gegnerischen Torhüter keine Chance. Die Partie endete 7:3 für den späteren Weltmeister. 

Auf Platz zwei landete der Fallrückzieher von Tearii Labaste (Tahiti) im Gruppenspiel gegen Paraguay, dicht gefolgt vom Iraner Mohammad Ahmadzadeh, der in der Staffel C gegen Mexiko erfolgreich war. 

Wir bedanken uns bei allen Nutzern von FIFA.com, die an der Abstimmung teilgenommen haben.