• Tahiti erreicht zum dritten Mal in Folge das Halbfinale
  • Für Paraguay endet die bisher erfolgreichste Teilnahme
  • Heimanu Taiarui wird das Halbfinale aufgrund einer Gelbsperre verpassen

Tahiti hat sich mit einem hartumkämpften 6:4-Erfolg über Paraguay in das Halbfinale der FIFA Beach Soccer WM Bahamas 2017 gekämpft. Allerdings muss Tahiti dort auf den Gewinner des adidas Goldenen Ball 2015 Jonathan Torohia aufgrund einer Gelbsperre verzichten. Torohia hatte sein Team im Viertelfinale in Führung bringen können. Paraguay kämpfte sich nach Rückständen stets tapfer zurück, doch am Ende setzte sich Tahiti durch und konnte zum dritten Mal in Folge den Einzug in ein Beach-Soccer-WM-Halbfinale feiern.