Titelverteidiger Russland hat bei der FIFA Beach-Soccer-WM Portugal 2015 den zweiten Sieg im zweiten Spiel gefeiert und steht vorzeitig im Viertelfinale. Gegen Madagaskar hatten die Europäer beim 4:2 allerdings mehr Mühe als erwartet. Ilya Leonov und Kirill Romanov per Doppelpack sorgten bereits im ersten Drittel für vermeintlich klare Verhältnisse. Im zweiten Abschnitt legte der WM-Debütant seinen Respekt vor dem zweifachen Champion ab und Bernardin und Toky machten die Partie wieder spannend. Yury Krasheninnikov beseitigte kurz vor Ende der Partie alle Sorgen des Weltmeisters. Am dritten und letzten Spieltag der Gruppe D trifft Russland (6 Punkte) am Dienstag, 14. Juli, im Kampf um Platz eins auf Tahiti. Madagaskar (0) hat es mit Paraguay zu tun.