Vize-Weltmeister Spanien hat im zweiten Spiel bei der FIFA Beach-Soccer-WM Portugal 2015 den ersten Sieg gefeiert und damit die Chance aufs Weiterkommen gewahrt. Im Duell der Verlierer des ersten Spieltages der Gruppe C gelang Mexiko am Strand von Espinho schon nach 13 Sekunden die frühe Führung durch Ramon Maldonado, die Llorenc noch vor der ersten Drittelpause egalisieren konnte. Nico im zweiten Abschnitt und Antonio im dritten Drittel sorgten mit ihren Treffern schlussendlich für den hart umkämpften 3:1-Erfolg der Europäer. Am dritten und letzten Spieltag am Dienstag, 14. Juli, trifft Spanien auf Brasilien und Mexiko hat es mit Iran zu tun.