Iran hat die Gruppenphase der FIFA Beach-Soccer-WM 2015 mit einem Sieg abgeschlossen. Die Asiaten feierten in Staffel C einen knappen 3:2-Sieg gegen Mexiko und stehen dank des 2:1-Erfolges Brasiliens gegen Spanien im zweiten Spiel der Gruppe C im Viertelfinale. Mexiko startete couragiert in die Begegnung, geriet im ersten Drittel jedoch schnell durch Amir Akbari in Rückstand. Im zweiten Drittel erhöhte Iran durch Mohammad Ahmadzadeh und Faroogh Dara auf 3:0. Wer gedacht hätte, dass die Mexikaner nun den Kopf in den Sand stecken würden, der täuschte sich. Gerardo Gomez und Abdiel Villa brachten El Tri zurück ins Spiel. Im letzten Abschnitt lieferten sich beide Teams einen spannenden Zweikampf, ein weiterer Treffer blieb beiden allerdings verwehrt.