In einem packenden Duell zum Abschluss der Vorrunde bei der FIFA Beach-Soccer-WM 2015 hat sich Brasilien in der Gruppe C Platz eins gesichert. Gegen Spanien setzten sich die Südamerikaner knapp mit 2:1 durch und schickten die Iberer damit vorzeitig auf die Heimreise. Matchwinner der Partie war Rodrigo, der die frühe Führung und auch den Siegtreffer im dritten Drittel besorgte. Der zwischenzeitliche Ausgleich durch Raul Merida war zu wenig für die Spanier, die einen Sieg zum Weiterkommen gebraucht hätten. Brasilien hat es im Viertelfinale nun mit Titelverteidiger Russland zu tun. Zweiter der Gruppe C hinter der Seleção wurde das Team aus dem Iran, das in der Runde der letzten Acht auf Tahiti trifft.