Paraguay hat sich mit einem Erfolgserlebnis aus der FIFA Beach-Soccer-WM 2015 verabschiedet. Gegen Madagaskar siegten die Südamerikaner am Praia da Baía von Espinho zum Abschluss der Gruppenphase mit 4:2. Beide Teams hatten nach zwei Niederlagen in den ersten beiden Spielen keine Chance mehr aufs Weiterkommen. Paraguay ging zum Ende des ersten Drittels in Führung, ehe der WM-Neuling kurz nach Wiederanpfiff ausgleichen konnte. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe mit Chancen auf beiden Seiten. Die Albirroja zeigte sich schlussendlich treffsicherer und ging als Sieger vom Platz. Madagaskar fährt bei seinem Debüt auf der Weltbühne ohne Punktgewinn, aber mit vielen neuen Erfahrungen nach Hause.